News

'Sciene in Film' fliegt ins All

Die Filmreihe 'Science in Film' geht in die nächste Runde: Am 24. November startet im TU Audimax wieder die wissenschaftliche Analyse von Blockbustern.

Plakat

Plakat zur Filmreihe

Zeit: Freitag, 24. November 2006, um 19:30 Uhr
Ort: Audimax der TU Wien (6., Getreidemarkt 9)
Der Abend beschäftigt sich mit der Geschichte der Raumfahrt, vom ersten Satelliten bis zu den aktuellen Marsmissionen. Welchen Nutzen haben wir eigentlich von der Raumfahrt und kann man im All Urlaub machen? Ist die Aussicht auf dem Mond auch gut? Werden wir im All eine Raumstation bauen die auch Schwerkraft hat? Wie werden heute die Satelliten ins All gebracht? Antworten auf diese und andere Fragen liefern Prof. Heinz Oberhummer (Astrophysiker, TU Wien), Mag. Gruber (Experimentalphysiker, Uni Wien) und Martin Puntigam (Kaberettist, Wien).

Anhand von Hollywood Produktionen ('Red Planet', 'Mission to Mars' und 'Odysee im Weltraum - 2001') wird den ZuschauerInnen ein Ausblick in die Zukunft gegeben und die Akteure vergleichen diese Visionen mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft.

Informationen (Tickets, weitere Termine, Themen):

www.scienceinfilm.net, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster