News

Schweighofer Prize 2017: "Wood needs your ideas"

Noch bis 3. Februar werden Innovationen in der europäischen Forst- und Holzwirtschaft gesucht.

Schweighofer Prize 2017

Schweighofer Prize 2017

Schweighofer Prize 2017

Schweighofer Prize 2017

Die österreichische Holzindustriellen-Familie Schweighofer ist wieder auf der Suche nach herausragenden innovativen Leistungen zugunsten der europäischen Forst- und Holzwirtschaft. Der prestigeträchtige Schweighofer Prize 2017 ist mit insgesamt € 300.000 dotiert. Die detaillierten Ausschreibungsbedingungen finden sich auf: www.schweighofer-prize.org

Das Preisgeld wird zwischen einem Hauptpreis und mehreren Innovationspreisen aufgeteilt. Mit dem Hauptpreis werden Personen oder Organisationen geehrt, die mit ihren herausragenden Leistungen bereits Meilensteine für die europäische Forst- und Holzwirtschaft gesetzt haben und als Vorbild für die gesamte Branche dienen.

Die Innovationspreise sollen ein zusätzlicher Impuls für innovative Projekte sein, die sich noch in einer frühen Umsetzungsphase befinden.

Die Jury des Schweighofer Prize achtet besonders auf die europäische und nachhaltige Dimension der eingereichten Projekte und legt Wert auf angewandte Forschung und Entwicklung. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ist ebenso ein wichtiges Kriterium.

Die Gewinner_innen des Schweighofer Prize 2017 werden am 20. Juni 2017 im Wiener Rathaus ausgezeichnet.

Teilnahme:
Die Einreichfrist endet am 3. Februar 2017. Die Teilnahme ist online unter www.schweighofer-prize.org möglich.


Bild: © Schweighofer Privatstiftung Beteiligungsverwaltung GmbH