News

S-HOUSE Opening Event

Die Gruppe Angepasste Technologien an der Technischen Universität (TU) Wien lädt am 9. September 2005 um 09:30 Uhr zur Eröffnung und Besichtigung des ersten zweigeschoßigen Passivhaus-Bürogebäudes aus nachwachsenden Rohstoffen.

Wien (TU). - Die Begriffe High-tech, Innovation und Stroh werden selten in einem Atemzug genannt. Beim zweigeschoßigen Strohhaus - S-HOUSE - in Böheimkirchen ist das aber ein unbedingtes Muss. Neue technische Lösungen für die Gebäudehülle und die Haustechnik, Passivhaustechnologie und nachwachsende Rohstoffe wie Holz, Stroh, Flachs und Hanf machen das S-HOUSE in Böheimkirchen, Niederösterreich, einzigartig. Die nachhhaltigen innovativen Leistungen der ForscherInnen in der Gruppe Angepasste Technologien (GrAT) an der TU Wien - realisiert im S-HOUSE - wurden bereits bei der EXPO 2005 in Japan gewürdigt: das Strohhaus wurde als eines der international innovativsten Umweltlösungen ausgezeichnet. Offiziell eröffnet wird es am 9. September um 09:30 Uhr. Die Festredner sind unter anderem TU Wien-Rektor Peter Skalicky, Staatssekretär Eduard Mainoni und Landesrat Wolfgang Sobotka.

Entwickelt und geplant wurde das S-HOUSE von Dr. Robert Wimmer, GrAT an der TU Wien, und dem Architekten Mag. Georg Scheicher, Architekten Scheicher. Im Vergleich zu konventionellen Gebäuden wird nur ein Zwanzigstel an Energie und ein Zehntel an Ressourcen benötigt - und das bei gesteigertem Wohnkomfort.

Das S-HOUSE gibt bereits heute Antworten auf gesellschaftlich relevante Zukunftsfragen. So z. B. darauf, welche Lösungen erforderlich sind, um den Kriterien einer nachhaltigen Entwicklung zu entsprechen und dabei gleichzeitig den heutigen Lebensstandard zu verbessern. Dieses Strohhaus zeigt auch, wie Energie- und Ressourcenbedarf zukünftig gedeckt werden können, obwohl fossile und mineralische Ressourcen immer schlechter verfügbar sind und ihre Verwendung negative Auswirkungen auf Mitwelt und Klima haben. Der Umstieg auf nachwachsende Rohstoffe ist ein entscheidender Schlüssel für die Lösung bestehender Umwelt- und Energieprobleme, die Steigerung der Effizienz ein anderer. Ebenso wichtig ist vorsorgendes Planen zur Vermeidung zukünftiger Entsorgungsprobleme.

In der Planungs- und Entwicklungsphase des S-HOUSES wurden all diese Lösungsansätze berücksichtigt und ausschließlich Stoffe und Materialien verwendet, die entweder im biologischen oder im technischen Kreislauf geführt werden können. Stroh als regional verfügbarer nachwachsender Rohstoff eignet sich beispielsweise für die Herstellung von Dämmstoffen. Ausgezeichnete Wärmedämmwerte, guter Brandwiderstand und Schallschutz sind die Ergebnisse der durchgeführten Tests, die auch die technische Funktionalität des Baustoffs Strohballen nachweisen. Weiters speichert Stroh, wie alle Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen, das Treibhausgas CO2 und verursacht keine Entsorgungsprobleme. Der Grund: nach der Nutzungsphase, die bis zu 100 Jahre beträgt, kann es im biologischen Kreislauf rückgeführt werden.

Mit einem neu entwickelten Befestigungselement aus Biokunststoff lässt sich auf der Strohdämmebene die Fassade befestigen. So kommt die S-HOUSE-Gebäudehülle ganz ohne metallische Materialien und fossile Kunststoffe aus, ist hoch wärmedämmend und auch ohne Folie luftdicht.

Doch nicht nur bei der Gebäudehülle wurden neue Wege beschritten, auch die Haustechnik wurde speziell für die Anforderungen entwickelt. Lüftungskanäle aus Zirbenholz, Kabeltrassen aus Fichtenholz und der Biomassespeicherofen sind nur einige der Hightlights des Demonstrationsgebäudes.

Finanziert wurde das S-HOUSE-Projekt im Rahmen des EU-Programms "LIFE Umwelt", der Programmlinie "Haus der Zukunft" des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und dem Land Niederösterreich.

Weiterführende Infos: www.s-house.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster



Eröffnungsfeier S-HOUSE
Datum, Uhrzeit: Freitag, 9. September 2005, 09:30 Uhr
Ort: S-HOUSE, Obere Hauptstraße 38, 3071 Böheimkirchen, Niederösterreich
Anfahrtsplan:

www.s-house.at/BSplan.htm, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster


Programm:

www.s-house.at/BSprogramm.htm, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster



Photos und Logos zum S-HOUSE in Druckqualität finden Sie unter

www.s-house.at/BSpresse.htm, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster