News

Roland Schweitzer-Ausstellung ab 21. Jänner

TU Wien und das Französische Kulturinstitut präsentieren erstmals in Österreich das Gesamtwerk des elsässischen Architekten.

Wien (TU) - Ab 21. Jänner ist das Gesamtwerk des 77jährigen Elsässer Architekten Roland Schweitzer erstmals in Österreich zu sehen. Das Institut für Tragwerkslehre und Ingenieurholzbau der Technischen Universität (TU) Wien organisiert und veranstaltet zusammen mit dem Französischen Kulturinstitut eine Ausstellung.

Diese wird von 21.Jänner 2003 - 17. Februar 2003 in den Räumlichkeiten des französischen Kulturinstitutes, Palais Clam Gallas, Währingerstraße 30, 1090 Wien stattfinden. Die Vernissage ist für den 20. Jänner 2003 um 1900 Uhr angesetzt. Zur Eröffnung sprechen Roland Schweitzer, der Architekt und Professor Anton Schweighofer und der französische Botschafter S.E. Alain Catta.

Die Ausstellung besteht aus 89 Tafeln mit Fotos und Plänen, zeigt das Lebenswerk des engagierten Architekten und ist betitelt mit "Architektur des Alltags ­ l’architecture au quotidien". Gemeint ist, dass der Benutzer Schweitzers Architektur "hört". Ihre wichtigste Orientierung ist die Kontinuität zwischen dem Vergangenem und dem Gegenwärtigen, zwischen der Geschichte und dem Jetzt.

Plakate:

www.tuwien.ac.at/zv/pr/download/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster