News

Marie Curie Mobiltätsförderungen für Gastorganisationen (ITN, IRSES & IAPP) - Was ist für einen erfolgreichen Projektantrag in 2011/12 zu beachten?

Infoveranstaltung des EU-Forschungssupports am Donnerstag, 20. Oktober 2011. Um Anmeldung wird bis Freitag, 14. Oktober 2011, gebeten.

 

Logo

Logo

Ziel der Veranstaltung ist, die wesentlichen Kriterien für einen erfolgreichen Antrag eines ITN/IDP/EID, IRSES oder IAPP im FP7-PEOPLE und die Unterstützung seitens des EU-Forschungssupports vorzustellen.

Programm:

  • 13:00 Uhr s.t.: Begrüßung der TeilnehmerInnen
    DI Siegfried HUEMER, Leiter des EU-Forschungssupports
  • 13:15 Uhr: Antragstellung eines Marie Curie Initial Training Network (ITN), Innovative Doctoral Programmes (IDP) & European Industrial Doctorates (EID)
    Mag. Therese Lindahl, Nationale Kontaktstelle PEOPLE (FFG-EIP)

  • 14:30 Uhr: Antragstellung eines Marie Curie International Staff Exchange Scheme (IRSES)
    Mag. Therese Lindahl, Nationale Kontaktstelle PEOPLE (FFG-EIP

  • 15:00 Uhr: Pause

  • 15:30 Uhr: Antragstellung eines Marie Curie Industry-Academia Partnerships and Pathways (IAPP)
    Mag. Ann-Christin Kehrberg, EU-Forschungssupport

  • 16:00 Uhr: Unterstützungsangebot des EU-Forschungssupports bei der Antragstellung von Marie Curie host-driven actions
    Mag. Ann-Christin Kehrberg, EU-Forschungssupport

  • 16:30 Uhr: Veranstaltungsende

Moderation: DI Siegfried HUEMER, EU-Forschungssupport

Anmeldung:
Um e-Anmeldung bis zum 14. Oktober 2011 wird gebeten.

Zeit & Ort:
Donnerstag, 20. Oktober 2011, 13:00 - 16:30 Uhr
TU Wien, Gußhausstraße 28, 1040 Wien, Seminarraum im 1. Stock