News

LogistikexpertInnen der österreichischen Hochschullandschaft trafen sich in Klagenfurt

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt war von 14. bis 15. Juli 2011 Gastgeberin des 5. Treffens von WissLog, der Wissenschaftsplattform Logistik in Österreich, in deren Rahmen das erste Forschungskolloquium Logistik veranstaltet wurde.

LogistikexpertInnen bei WissLog

LogistikexpertInnen bei WissLog

LogistikexpertInnen bei WissLog

LogistikexpertInnen bei WissLog

Der Initiator Prof. Dr. Wilfried Sihn (TU Wien) und Gastgeber Prof. Dr. Herwig Winkler (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt) begrüßten zahlreiche VertreterInnen österreichischer Universitäten und Fachhochschulen, die sich im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit mit logistischen Fragestellungen auseinandersetzen. Neben den derzeitigen Entwicklungen an den einzelnen Lehrstühlen wurden ebenso aktuell relevante Logistikthemen diskutiert. Themenschwerpunkte waren unter anderem "Entsorgungslogistik", "Supply Chain Visibility" sowie "E-Mobility und Logistik".

Auch dieses Jahr zeichnete sich das WissLog-Treffen wieder als wichtigste hochschulübergreifende Austauschplattform im Bereich Logistik innerhalb Österreichs aus. Die TeilnehmerInnen identifizierten zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten sowie Potentiale zur Nutzung von Synergieeffekten zwischen den Hochschulen. Für den Herbst 2011 wurde die Durchführung eines hochschulübergreifenden Workshops beschlossen, der neue Konzepte für den logistischen Einsatz von E-Mobility in Städten hervorbringen soll. Nach Abschluss der Veranstaltung stand für alle TeilnehmerInnen fest, dass das Stelldichein der österreichischen LogistikexpertInnen auch im kommenden Jahr seine Fortsetzung findet. Im Juli 2012 wird die FH Vorarlberg Gastgeber des 6. WissLog-Treffens und des 2. Forschungskolloquiums sein.

Alle Vorträge der Konferenz werden in der parallel erscheinenden WissLog-Buchreihe im Logos Verlag Berlin publiziert.

Weitere aktuelle Informationen finden interessierte LeserInnen unter www.wisslog.at.