News

Lernfabrik Konferenz 2012

Am 10. Mai 2012 findet die "2nd Conference on Learning Factories" mit dem Thema "Competitive production in Europe through education and training" an der Technischen Universität Wien statt.

Lean Methoden in der Montage werden an der Lernmontagezelle präsentiert

Lean Methoden in der Montage werden an der Lernmontagezelle präsentiert

Lean Methoden in der Montage werden an der Lernmontagezelle präsentiert

Lean Methoden in der Montage werden an der Lernmontagezelle präsentiert

Die Konferenz bietet ein internationales Forum, in dessen Rahmen zum einen die Forderungen nach anwendungsindividuellen Fortbildungsmöglichkeiten zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in der Produktion seitens der Industrie erläutert werden. Dabei haben sich ReferentInnen von renommierten Unternehmen wie Volkswagen, Opel, Magna oder Festo Didactic angekündigt.

Und zum anderen zeigen VertreterInnen der "Initiative on European Learning Factories", die im Mai 2011 von den Technischen Universitäten Wien, Darmstadt, München, Reutlingen und Dortmund gegründet wurde, die Potenziale von Lernfabriken auf.

Lern- und Forschungsfabriken stellen eine praxisnahe Weiterbildungsumgebung dar, die eine interaktive Vermittlung von Methoden, beispielsweise in den Bereichen Produktionsoptimierung und Logistik, zulässt. Außerdem dient ihre forschungsaffine Infrastruktur als Testzentrum für Unternehmen, um Prozess- und Produktionsinnovationen zu generieren.

Vor diesem Hintergrund hat die TU Wien in enger Zusammenarbeit mit Fraunhofer Austria eine Lernfabrik entwickelt, die den integrativen Produktentstehungsprozess - von der ersten Produktidee über die Konstruktion und Fertigung bis zur Montage - darstellt. Die nun vollständige Abbildung der für die Produktentstehung maßgeblichen Unternehmensbereiche erlaubt eine ganzheitliche Vermittlung und ein praxisnahes Training bereichsübergreifender Themen.

Webtipp: http://learningfactory.tuwien.ac.at 


Nähere Informationen:
Andreas Jäger, MSc
Institut für Managementwissenschaften
andreas.a.jaeger@tuwien.ac.at