News

INiTS Award 2007: Innovative wissenschaftliche Arbeiten gewinnen bis zu 2.000 Euro

Das universitäre Gründerservice INiTS prämiert auch heuer innovative Ideen mit Chance auf kommerzielle Umsetzung

Logo

Haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht wieviel Ihre Idee wert ist und welches Potential darin steckt? Lassen sich Ihre Forschungsergebnisse wirtschaftlich verwerten? Gibt es einen Bedarf am Markt den Sie genau mit Ihrer Innovation decken können? 

Auch 2007 prämiert INiTS innovative wissenschaftliche Arbeiten mit Chance auf kommerzielle Umsetzung mit bis zu 2.000 Euro. 

StundentInnen und AbsolventInnen der Wiener Universitäten und Fachhochschulen sind ab sofort aufgerufen ihre Diplomarbeiten, Dissertationen, Bacherlor- oder Masterarbeiten einzureichen und die Jury von dem Verwertungspotential ihrer innovativen Idee zu überzeugen. 

Schirmherr DI Dr. Boris Nemsic, CEO der Telekom Austria Gruppe und der mobilkom austria, über den INiTS Award: „INiTS verbindet zwei Denkrichtungen: das akademische mit dem unternehmerischen Denken. Dieser Ansatz entspricht der Philosophie der Telekom Austria Gruppe: Als treibende und innovative Kraft auf dem Sektor der Informationstechnologie bedarf es starker Partner aus Wissenschaft und Forschung. Denn Innovation ist heute ein entscheidendes Kriterium für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Die Vergabe des INiTS Awards für die beste innovative Diplomarbeit mit wirtschaftlicher Verwertbarkeit ist zukunftsweisend - auch für jeden Einzelnen wird es immer wichtiger, sein Innovations- und Kreativitätspotential unter Beweis zu stellen. Nur dann kann man sich am Arbeitsmarkt langfristig erfolgreich behaupten.“ 

Der INiTS Award 2007 wird in drei Kategorien vergeben:

  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Life Science
  • Andere technische Bereiche 

In jeder Kategorie werden drei Preise, die mit 2.000 Euro, 1.500 Euro und 1.000 Euro dotiert sind, vergeben. 

Die Arbeiten, die bis 31. Juli 2007 eingereicht wurden, werden von den Juroren, zu denen Vertreter der teilnehmenden akademischen Einrichtungen, sowie Sponsoren und INiTS-Experten zählen, bewertet. 

Als Kriterium gilt neben der Neuartigkeit des Produkts oder der Dienstleistung vor allem die wirtschaftliche Verwertbarkeit und Realisierbarkeit. 

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung werden die Gewinner des INiTS Awards im Herbst 2007 bekanntgegeben und prämiert.

Alle Informationen zum Ablauf und zur Einreichung finden Sie unter www.inits.at/award

Download Folder (pdf)

INiTS Award 2007 sponserd by: Telekom Austria AG, Kapsch AG, gamma capital partners, Bayer Austria GES.m.b.H, Microsoft Österreich GmbH, Frequentis, INNA (Innovation Network Austria GmbH)