News

Im Fokus: Zukünftige Energiesysteme

Das AIT und die TU Wien veranstalten die weltgrößte Konferenz für Industrielle Elektronik IEEE IECON 2013.

Sonnenblume

Sonnenblume

Das AIT Austrian Institute of Technology und die Technische Universität Wien arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich an der Lösung von Energiefragen. Auf der IEEE IECON 2013 in Wien treffen 1.500 ForscherInnen aus Industrie und Wissenschaft zum Thema industrielle Elektronik aufeinander. Die Leistungselektronik ist ein wesentlicher Bestandteil moderner, effizienter Energiesysteme und wird für Smart Cities und Smart Grids (intelligente Stromnetze) benötigt. Die internationale Konferenz IECON (Industrial Electronics Conference) findet heuer zum 39. Mal statt. Dahinter steht der weltgrößte Techniker-Verband IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) mit 500.000 Mitgliedern aus 160 Ländern.

Zeit & Ort
11. bis 14. November 2013
Austria Center Vienna
Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien

Webtipp: http://iecon2013.org  

 

Foto: © Erika Grazilis / pixelio.de