News

From Rail-Wheel Contact to Rail Fracture

Am 17. und 18. April 2008 wird der Workshop der ESIS TC 24 “Integrity of Railway Structures” in Wien unter dem Motto „From Rail-Wheel Contact to Rail Fracture – Light Rail Systems -Trams and Undergrounds“ stattfinden

Rail-Wheel

Rail-Wheel

Rail-Wheel

Rail-Wheel

Folgende Themen werden u.a. in dieser Veranstaltung erörtert:

  • Rollkontaktermüdung und Verschleiß bei unterschiedlichen Schienentypen und Kontaktbedingungen
  • Risse in Weichenschienen
  • Bruchmechanische Analyse des Wachstums von Rollkontaktermüdungsrissen in Schienen
  • Kontrolliertes Schleifen zur Verhinderung von Ermüdungsbrüchen
  • Hochdruck – Torsionsversuche als Prüfmethode
  • Fragestellungen zum Rad – Schienekontakt bei U-Bahnen und Standseilbahnen
  • Erfahrungen der Wiener U-Bahn mit der Rollkontaktermüdung bei kopfgehärteten Schienen

Eine rechtzeitige Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Das Programm finden Sie hier.
ab 15. 4. 2008:  http://www.tvfa.tuwien.ac.at/  und  http://www.eiba.tuwien.ac.at/

Veranstalter: 

  • TU  WIEN - TVFA
  • Institut für Mechanik und Mechatronik A2
  • Institut für Eisenbahnwesen, Verkehrswirtschaft und Seilbahnen
  • Wiener Linien GmbH & Co KG.
  • ESIS Austria