News

Franz Winter wird mit Arnold-Eucken-Preis in der Verfahrenstechnik ausgezeichnet.

Die VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen vergibt seit 1956 den Arnold-Eucken-Preis für hervorragende technisch-wissenschaftliche Leistungen zur Förderung jüngerer, begabter Nachwuchskräfte aus Industrie und Hochschul-Forschungs-Instituten.

Franz Winter

Franz Winter

Franz Winter

Franz Winter

Franz Winter, Universitätsdozent am Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften erhielt den Preis für seine wegweisende Entwicklung und praktische Erprobung des Konzeptes der Chemischen Ähnlichkeit. Mit diesem Konzept können Ergebnisse aus Laboranalagen sicher, rasch und kostengünstig auf industrielle Großanlagen übertragen werden. Es wurde bereits bei Prozessen der chemischen und metallurgischen Verfahrenstechnik, Energietechnik und Umwelttechnik erfolgreich eingesetzt. Die Preisverleihung fand am 7. Oktober 2008 im Rahmen der Eröffnung der Tagung ProcessNet (www.processnet.org) in Karlsruhe statt.

Der Arnold-Eucken-Preis wird in Erinnerung an den deutschen Physiochemiker und ersten Obmann des VDI-Fachausschusses Verfahrenstechnik verliehen.