News

Erste AbsolventInnen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation

Am 3. Oktober 2008 fand die feierliche Graduierung des ersten Durchgangs im Festsaal der TU Wien statt.

Die Absolventen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2006 – 2008 mit Prof. Hisrich (Mitte) sowie den Vertretern von TU Wien und WU Wien

Die Absolventen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2006 – 2008 mit Prof. Hisrich (Mitte) sowie den Vertretern von TU Wien und WU Wien

Die Absolventen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2006 – 2008 mit Prof. Hisrich (Mitte) sowie den Vertretern von TU Wien und WU Wien

Die Absolventen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2006 – 2008 mit Prof. Hisrich (Mitte) sowie den Vertretern von TU Wien und WU Wien

Univ.Prof. Dr. Hans Kaiser, Vizerektor für Außenbeziehungen an der TU Wien, betonte in seinen Eröffnungsworten, dass sich die TU der Wichtigkeit von wirtschaftlichem Zusatzwissen für AbsolventInnen technischer und naturwissenschaftlicher Studienrichtungen bewusst ist. Er freute sich über die ersten AbsolventInnen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation, die ein sichtbares Ergebnis dieser erfolgreichen Kooperation sind.

Dr. Klaus Schedler, stellvertretender Leiter der Abteilung für Bildungspolitik der WKÖ,  widmete sich in seiner Festrede dem Thema Nachhaltigkeit in der Wissenschaft. Erfolgreiche Unternehmen dürfen sich nicht mit dem Status Quo zufriedengeben oder abschotten, sondern müssen sich dem Wettbewerb stellen. Nachhaltiges, lebenslanges Lernen sei daher unabdingbar, um in der heutigen Wirtschaftswelt zu bestehen.

Auch Prof. DDr. Bodo B. Schlegelmilch, Dean der WU Executive Academy, strich in seinen Grußworten die Verbindung von technologischer Exzellenz der TU Wien und betriebswirtschaftlicher Umsetzungskompetenz der WU Wien hervor. Er wies die AbsolventInnen auf die Besonderheit hin, dass sie akademische Grade von zwei international bekannten Universitäten mit hervorragender Reputation verliehen bekommen.

Im Anschluss an die Überreichung der MBA-Diplome an die AbsolventInnen wurden von den beiden Lehrgangsleitern noch der beste Vortragende und die beste Master Thesis ausgezeichnet.

Ehrung des besten Vortragenden und der besten Master Thesis

Aus der Professional MBA Faculty, die aus international anerkannten ExpertInnen besteht, wählten die TeilnehmerInnen Prof. Robert Hisrich, Ph.D. von der Thunderbird School of Global Management in Arizona als besten Vortragenden. Univ.Doz. Dr. Leopold Sögner (Lehrgangsleiter TU Wien) überreichte ihm den Teaching Award for Excellency und würdigte ihn als eine der weltweit führenden Kapazitäten auf dem Gebiet Entrepreneurship. Prof. Hisrich lobte die Qualität der TeilnehmerInnen, die aufgrund der durchschnittlich zehnjährigen Berufserfahrung viele wertvolle Erfahrungen und innovative Ideen in die Diskussionen eingebracht hatten.

Univ.Prof. Dr. Nikolaus Franke (Lehrgangsleiter WU Wien) überreichte den Preis für die beste Abschlussarbeit. Die Master Thesis ist die Krönung des 24-monatigen MBA-Programms, in der das Gelernte verarbeitet wird und die Verbindung von Wissenschaft und Anwendung zum Ausdruck kommt. Prof. Franke lobte die außergewöhnlich hohe Qualität der Arbeiten, was die Entscheidung entsprechend schwierig gemacht hatte. Schließlich ging der Best Thesis Award an Dipl.-Ing. Fabrizio De Pasquale für seine Arbeit mit dem Titel „A business model proposal for the commercialisation strategy of Devoteam’s innovative services for digital TV”.

Stellvertretend für alle Alumni hielt Dipl.-Ing. Michael Kalkusch die Abschiedsrede und dankte der Lehrgangsleitung und dem Programm Management für die engagierte Betreuung. Er blickte auf zwei spannende Jahre zurück, die von viel Arbeit geprägt waren aber auch neue Perspektiven eröffneten. Er habe von der Teilnahme am MBA-Programm enorm profitiert, und auch bei vielen anderen TeilnehmerInnen habe sich schon ein beruflicher Aufstieg ergeben. Das persönliche Netzwerk wurde nicht zuletzt durch die Studienreise in die Region Boston mit Stationen am MIT und an der Harvard Business School um wertvolle Kontakte erweitert. Zwischen manchen Studierenden entstanden auch lebenslange Freundschaften.

Seit 2006 bieten das Continuing Education Center der Technischen Universität Wien und die Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien gemeinsam den Professional MBA Entrepreneurship & Innovation an. Dieses postgraduale Master-Programm vermittelt Fähigkeiten und Wissen zur erfolgreichen Umsetzung von Innovation und trainiert das unternehmerische Denken und Handeln. Die hohe Qualität der Ausbildung wurde erst kürzlich durch die FIBAA-Akkreditierung bestätigt.

Inzwischen ist bereits der dritte Durchgang des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation erfolgreich angelaufen. Da die Unterrichtssprache jetzt durchgängig Englisch ist, konnte der Anteil an internationalen TeilnehmerInnen kontinuierlich gesteigert werden. Der vierte Durchgang wird im Oktober 2009 starten. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.tu-wu-innovation.at

Facts

Abschluss: Master of Business Administration (MBA) der TU Wien und der WU Wien
Akkreditierung: FIBAA
Unterrichtssprache: Englisch
Studiendauer: 18 Monate plus Master Thesis, berufsbegleitend, geblockt in Modulen
Programmstart: Oktober 2009
Anmeldeschluss: 30. Juni 2009
Lehrgangsleitung: Univ.Prof. Dr. Nikolaus Franke (WU Wien) und o.Univ.Prof. Dr. Adolf Stepan (TU Wien)

Kontakt und weitere Informationen

Technische Universität Wien
Continuing Education Center
MMag. Annemarie Hartlieb

Operngasse 11/017
A-1040 Wien
T: +43 (0)1 58801-41701
F: +43 (0)1 58801-41799
E: office@tu-wu-innovation.at 
H: www.tu-wu-innovation.at