News

Einladung zum Pressegespräch: Neue Energiewelten an der TU Wien

Energie sparen

Energie sparen

Energie sparen

Energie sparen

Wien (TU). – Das Öl wird knapp, die Energie teuer. Welche Auswege es für den Energiehunger der Menschen gibt und wie praktikable Energiesysteme der Zukunft aussehen, zeigt die TU Wien in Form des neuen Forschungszentrums "Energie und Umwelt". Die bereits vorhandene breitgefächerte technologische Kompetenz der TU Wien wird für die Beantwortung von Energiefragen neu gebündelt, um erstmals fakultätsübergreifende Lösungen anbieten zu können. Zu den Themen "Energieaktive Siedlungen", "Nachhaltige und emissionsarme Mobilität" sowie "Nachhaltige Energieerzeugung und -verteilung" haben sich TU-ExpertInnen aller acht Fakultäten zusammengeschlossen und präsentieren ihre ganzheitlichen und interdisziplinären Ansätze. Die TU Wien ist kompetenter Ansprechpartner für Energiefragen der Zukunft.

Im Rahmen des Pressegesprächs erwartet Sie eine Vorstellung der neuen Energieinitiative an der TU Wien und die Präsentation einiger fakultätsübergreifender Modelle zu den brennensten Energiefragen unserer Zeit.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:
der Vorstand des Institutes für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft  
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Günther Brauner

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Thomas Bednar
Institut für Hochbau und Technologie  

der Vorstand des Institutes für Thermodynamik und Energiewandlung
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus Haider    

Datum: Mittwoch, 03. Dezember 2008
Zeit: 09.00 bis 10.00 Uhr
Ort: Boeckl-Saal, Stiege 1/1. Stock, Kalrsplatz 13, 1040 Wien

Folgen Sie der Beschilderung vor Ort.

Wir bitten um Anmeldung per Antwortmail.

Im Anschluss an die Veranstaltung findet das Symposium "Neue Energiewelten" im Festsaal der TU Wien statt. 

Link: http://energiewelten.tuwien.ac.at/

Rückfragenhinweis:
Mag. Daniela Hallegger
TU Wien - PR und Kommunikation
Karlsplatz 13/E011, A-1040 Wien
T +43-1-58801-41027
F +43-1-58801-41093
E daniela.hallegger@tuwien.ac.at
http://www.tuwien.ac.at/pr