News

ecoTECTURE - Vom Passivhaus zum Plusenergiehaus

Das Weiterbildungszentrum der TU Wien bietet dieses Spezialseminar erstmals mit dem Institut für Architektur und Entwerfen an. Anmeldeschluss ist der 30. April 2010.

Energybase

Energybase

Das Passivhauskonzept hat sich in den letzten Jahren von der innovativen Idee mit Experimentalcharakter zur anerkannten Bauweise der Zukunft entwickelt. Es steigt nicht nur die Zahl der in Österreich errichteten Passivhäuser konstant und rasch an, sondern ist auch die Etablierung der Passivhausbauweise auf dem Gebiet der Sanierung im Gange. Nahezu alle Länder haben inzwischen den Standard „Passivhaus“ in ihre Förderprogramme aufgenommen.

Das für die eine praktische Anwendung erforderliche Grundwissen über Passivhäuser und Plusenergiehäuser wird von diesem mehrtägigen Seminar gedeckt und kompakt an die TeilnehmerInnen vermittelt. Alle Bereiche des Planens und Bauens sollen behandelt werden, die spezifisches Wissen über das Thema Passivhaus verlangen. Darüber hinaus werden u.a. die Anwendungsprogramme WaeBed, GEBA, Antherm, GEQ, PHPP und TQA auf einem Testrechner im Seminarraum installiert und im Rahmen des Seminars kurze Einführungen in thermische Simulationen angeboten.

Facts

AbschlussZertifikat der Technischen Universität Wien   
UnterrichtsspracheDeutsch
Seminarzeitraum Do, 13.05.2010 | 09.00 - 18.00 Uhr
Fr, 14.05.2010 | 09.00 - 20.00 Uhr
Sa, 15.05.2010 | 09.00 - 20.00 Uhr
Do, 03.06.2010 | 09.00 - 18.00 Uhr
Fr, 04.06.2010 | 09.00 - 21.00 Uhr
Sa, 05.06.2010 | 09.00 - 20.00 Uhr
Exkursion und Abschluss    
Fr, 18.06.2010 | 09.00 - 21.00 Uhr
Anmeldeschluss30. April 2010

Hier finden Sie weitere Informationen.