News

Chemie für die Welt von morgen

Von 24. – 26. August 2009 werden an der Technischen Universität (TU) Wien die 13. Österreichischen Chemietage veranstaltet. Passend zum Thema findet zum Auftakt auch der Workshop „Nachhaltige Chemie an der Schnittstelle von Schule und Universität“ statt. Dieser ist Teil desTU- Projektes „Grüne Chemie“ im Rahmen des Programms „sparkling science“ des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung (BMWF).

 

Chemie for die Welt von morgen

Chemie for die Welt von morgen

Chemie for die Welt von morgen

Chemie for die Welt von morgen

Während WissenschafterInnen aus Österreich mit internationalen KollegInnen drei Tage lang aktuellste Forschungsergebnisse diskutieren, präsentieren die NachwuchsforscherInnen der Fakultät für Chemie am Montag ab 14.00 Uhr ebenfalls ihre Projektarbeiten.
Die Themen reichen dabei von elektrochemischen Prozessen an Elektroden über Biotreibstoff-Additive bis zu Kunststoffen in der Medizintechnik und lassen fast vergessen, dass SchülerInnen hinter diesen wissenschaftlichen Arbeiten stehen.

Das Programm:

  • 14.00 Uhr    Eröffnung & Begrüßung
    Vizerektorin für Forschung, Prof. Sabine Seidler – TU Wien
    Projektleiter Prof. Marko D. Mihovilovic – TU Wien
  • 14.15 Uhr    Impulsreferat
    Prof. Doris Sövegjarto-Wigbers – Zentrum für Umweltforschung und Umwelttechnologie, Bremen, Deutschland
  • 14.45 Uhr    Präsentationen von Projektarbeiten
  • 16.15 Uhr    Diskussion & Schlussbemerkungen
    Dr. Celine Loibl – BMWF
    Prof. Marko D. Mihovilovic – TU Wien
  • 16.30 Uhr    My Pathway into Science and Beyond – Nobel Lecture (HS 1)
    Prof. Richard R. Ernst – ETH Zürich

Programm-Download

Links:
http://www.tuwien.ac.at/forschung/sparkling_science/gruene_chemie/
http://www.sparklingscience.at/
http://www.chemietage.at/

Rückfragehinweis:
Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Marko Mihovilovic
E163 - Institut für Angewandte Synthesechemie
T +43-1-58801-15420
T +43-1-58801-55423
F +43-1-58801-15499
E marko.mihovilovic+e163@tuwien.ac.at

Aussender:
Herbert Kreuzeder
TU Wien - PR und Kommunikation
Karlsplatz 13/011, 1040 Wien
T +43-1-58801-41023
F +43-1-58801-41093
E herbert.kreuzeder@tuwien.ac.at
http://www.tuwien.ac.at/pr