News

Betontag 2008

Der Baukongress Zentraleuropas

Vom 24.-25. April 2008 findet der Betontag 2008 im Austria Center Vienna statt. Bei diesem internationalen Kongress werden technischen Trends, Projektvorschauen, Ausführungen und Planung sowohl für Verkehrsinfrastrukturbau als auch für Hochbau im In- und Ausland vorgestellt. Darüberhinaus wird von renommierten ExpertInnen auf das aktuelle Thema „Alternative Energien“ eingegangen.

Betontag 2008

Betontag 2008

Die Österreichische Vereinigung für Beton- und Bautechnik (ÖVBB) bietet als Veranstalter des Betontages eine zentraleuropäische Plattform für Vertreter Innen von Bauherrenfirmen, Bauindustrie, Ingenieurbüros und Baunebengewerbe  die neue technischen Innovationen, Projekts- und Ausführungshighlights sowohl für Infrastruktur als auch Hochbau.

Ergänzend zu den Fachvorträgen werden Exkursionen zur U2-Station “Praterstern, Stadion und Shoppingcenter“, die pünktlich zur Fußball EM in Betrieb gehen soll, oder zum Flughafen Wien „Skylink“ angeboten.

Betontag 2008 im Detail

Am ersten Kongresstag wird der Technologiepreis 2008 für Beton- und Bautechnik verliehen. Festredner ist Dr. Hans Peter Haselsteiner, der über die Entwicklung der Bautechnik und Bauwirtschaft in Europa sprechen wird.
Danach hat der Kongressteilnehmer die Möglichkeit zwischen „Infrastruktur“ und „Hochbau“ zu wählen. Wobei bei beiden Bereichen zuerst von Bauherrn die wichtigsten Projekte vorgestellt werden und im Anschluss von der Bauindustrie und Planern die aktuellsten und technisch interessantesten Baustellen vorgetragen werden.

Am zweiten Kongresstag wird erstmals mit ExpertInnen auf die alternativen Energien in einer eigenen Vortragssession eingegangen.

Detailinformationen finden Sie unter http://www.betontag.info/