News

Best Paper Award 2009

Die Fakultät für Mathematik und Geoinformation verleiht auch heuer wieder den Best Paper Award. Am 17. Juni 2010 werden die besten Arbeiten des letzen Jahres prämiert.

Roter Teppich (Copyright: Rainer Sturm|Pixelio.de)

Roter Teppich (Copyright: Rainer Sturm|Pixelio.de)

PreisträgerInnen:

Institut für Analysis und Scientific Computing:
C. Erath, S. Ferraz-Leite, S. Funken, D. Praetorius:
"Energy Norm Based A Posteriori Error Estimation for Boundary Element Methods in Two Dimensions";
Applied Numerical Mathematics, 59 (2009), 2713 - 2734.

Laudator: Prof. J. Melenk

Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie:
F. Schuster, Ch. Haberl:
”Asymmetric affine Lp Sobolev inequalities";
Journal of Functional Analysis, 257 (2009), 641 – 658

Laudator: Prof. M. Ludwig

Institut für Wirtschaftsmathematik:
S. Gerhold, R. Warnung:
"Finding efficient recursions for risk aggregation by computer algebra";
Journal of Computational and Applied Mathematics, 223 (2009), 499 - 507.

Laudator: Prof. U.Schmock

Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung:
M. Hollaus, W. Wagner, K. Schadauer, B. Maier, K. Gabler:
"Growing stock estimation for alpine forests in Austria: a robust lidar-based approach";
Canadian Journal of Forest Research, 39 (2009), 1387 - 1400.

Laudator Prof.W. Wagner

Institut für Geoinformation und Kartographie:

T. Shirabe:
"Districting Modeling with Exact Contiguity Constraints";
Environment and Planning B: Planning and Design, 36 (2009), 1053 - 1066.

Laudator: Prof. A. Frank

PreisträgerInnen, welche eine Urkunde und eine finanzielle Zuwendung erhalten, sind fett gedruckt.

Zeit & Ort
17. Juni 2010, 18.00 Uhr (nach der Informationsveranstaltungen zum Entwicklungsplan 2010+)
Lernraum neben der Mensa (Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040 Wien)

Die Statuten des Awards können Sie hier nachlesen.