News

Bauingenieurin erhält DOC fFORTE Stipendium

Die am Institut für Tragkonstruktionen als Universitätsassistentin beschäftigte Sonja Dallinger erhielt eines von 25 vergebenen DOC fFORTE Stipendien für ihre Forschungsarbeit über die Formfindung und Herstellungsmöglichkeiten von dünnen Betonschalen.

Sonja Dallinger

Sonja Dallinger

Sonja Dallinger

Sonja Dallinger

Die ÖAW schreibt Stipendien für junge Wissenschafterinnen aus den Bereichen Technik, Naturwissenschaften und Medizin sowie Biowissenschaften und Mathematik aus, die im Rahmen des Maßnahmenpakets "Frauen in Forschung und Technologie - fFORTE" finanziert werden. Dieses DOC fFORTE – Stipendium ermöglicht die Absolvierung eines Doktoratstudiums durch eine finanzielle Förderung (Förderhöhe von 30.000 Euro pro Jahr) über einen Zeitraum von 36 Monaten.

Sonja Dallinger untersuchte die Formfindung und die Herstellungsmöglichkeiten von dünnen Betonschalen. Um die gute Lastabtragung von Schalen ausnutzen zu können, muss die Geometrie einer Schale auf die Belastung und die äußeren Randbedienungen abgestimmt werden. Durch experimentelle und numerische Formfindungsmethoden kann somit eine geeignete Schalenform gefunden werden. Derzeit baut man Schalentragwerke wegen ihrer aufwendigen und kostenintensiven Herstellung nur selten. Somit beschäftigt sich diese Forschungsarbeit nicht nur mit den theoretischen Grundlagen sondern es soll auch ein einfaches und schnelles Herstellungsverfahren für dünne Schalen entwickelt werden.