News

Ausschreibung "Hannspeter Winter-Preis"

An der TU Wien wird erstmals der "Hannspeter Winter-Preis" für Forscherinnen ausgeschrieben.

Ausschreibung

Ausschreibung

Den Forschungspreis vergibt der Rektor jährlich in der Höhe von 10.000 Euro. Gespeist wird er aus Erträgen der BA/CA-Stiftung und aus dem Budget der TU Wien.

Durch diesen Preis werden hervorragende wissenschaftliche Forschungsleistungen im Rahmen von Dissertationsprojekten ausgezeichnet, die von Absolventinnen des Doktoratsstudiums an der TU Wien erbracht wurden.

Jede Fakultät kann jedes Jahr nur eine Bewerberin nominieren. Falls mehr als eine Bewerbung vorliegt, obliegt die Auswahl dem Dekan aufgrund eines gereihten Vorschlages des Fakultätsrates. Nach der Entscheidung über die Bewerberin der Fakultät sind die Unterlagen, die jedenfalls die Dissertation und die Gutachten zur Beurteilung der Dissertation enthalten müssen, mit einem Schreiben des Dekans der Vizerektorin für Forschung zur Ermittlung der Preisträgerin gemäß Statuten (siehe Mitteilungsblatt 27/2007, http://tuwis.tuwien.ac.at/zope/tpp/mb/view?num=8903) vorzulegen.

Anträge müssen bis zum 31. März 2008 im Büro der Vizerektorin für Forschung eingelangt sein. Für Auskünfte steht die Assistentin der Vizerektorin, Evelin Prentinger unter der Durchwahl 40135 oder eprentinger@zv.tuwien.ac.at zur Verfügung.

Der Forschungspreis wurde im Gedenken an TU-Professor Hannspeter Winter gestiftet, der sich stets für die Förderung von Nachwuchswissenschafterinnen eingesetzt hat.