News

am 27.11. "Klimapolitik in Europa"

Die nächsten Energiegespräche mit dem Titel "Klimapolitik in Europa – Ist der Emissionshandel die Lösung oder Teil des Problems?", organisiert von der TU-Energy Economics Group (EEG), finden am Dienstag, 27. November 2007, 18:30 Uhr, im Technische Museum Wien (Mariahilfer Str. 212) statt.

Teil des Programmes sind folgende Impulsreferate:

  • Umweltpolitische Instrumente für eine effiziente Klimapolitik, Gerhard Clemenz, Institut für Volkswirtschaftslehre, Universität Wien
  • CO2 und Strom Märkte und deren Interaktionen, Christian Redl, Energy Economics Group, TU Wien
  • Auswirkungen des Emissionshandels auf die Zementindustrie, Sebastian Spaun, Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie
  • EU-ETS: Erfahrungen aus der ersten Periode, NAP-2 und Ausblick auf post-2012, Christopher Lamport, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Link: http://www.eeg.tuwien.ac.at/

Anmeldungen bis 23. November 2007 unter der E-mail Adresse katharina.jesswein@tmw.at.