News

2. Science Day des Doktorats-Kollegs "Energiesysteme 2030" (ENSYS 2030)

Am 3. Dezember 2012 findet der 2. Science Day des Doktoratskollegs ENSYS 2030 statt, in dessen Rahmen die bisherigen Forschungsergebnisse des Kollegs präsentiert werden.

Logo

Logo

Im Rahmen des Science Days wird zu jedem der vier Teilgebiete "Offshore Solarenergienutzung", "Thermochemische Energiespeicherung", "Elektromobilität" und "Energieaktive Gebäude" von den Mitgliedern der Faculty des Doktoratskollegs ein ca. 15-minütiger Übersichtsvortrag über den State-of-the-Art des Forschungsbereichs gehalten. Jeweils im Anschluss präsentieren die DissertantInnen die Ergebnisse und Erkenntnisse ihrer Forschungsarbeiten.

Programm:

8:30 – 10:00 Offshore Solarenergie Nutzung

  • Status und Chancen der Sonnenenergienutzung an Land und Offshore (Übersichtsvortrag)
  • Systementwicklung für solarthermische und photoelektrische Offshore-Kraftwerke
  • Modellierung mechanischer Fragen bei pneumatisch vorgespannten, schwimmenden Systemen
  • Messtechnische Validierung verformter pneumatischer Konzentratoren mit Hilfe optischer Methoden

10:00 – 10:30 Diskussion bei Kaffee

10:30 – 12:30 Energieaktive Gebäude

  • Stand der Forschung in der Entwicklung energieaktiver Gebäude (Übersichtsvortrag)
  • Vernetzte Simulation von Energiesystemen in Gebäuden
  • Physikalische Modelle für Optimierung der Raumdynamik energieaktiver Gebäude

12:30 – 13:30 Mittagsbuffet

13:30 – 15:30 Thermochemische Energiespeicherung

  • Stand der Forschung bei elektrochemischen und thermochemischen Methoden zur Energieumwandlung und –speicherung (Übersichtsvortrag)
  • Elektro-Thermochemische Festoxid REdox-Zelle
  • Festoxid Fotoelektrische Zelle
  • Thermochemische Prozesse zur Mittel- und Niedrigtemperaturspeicherung

15:30 – 16:00 Diskussion bei Kaffee

16:00 – 18:00 Elektromobilität

  • Stand der Forschung in der Elektromobilität (Übersichtsvortrag)
  • Thermomanagement für alternative Antriebskonzepte
  • Fehlerzustände am Antrieb von Elektrofahrzeugen, Fahrzeugdynamik und Notfallszenarien
  • Dezentrale Pumpspeicheranlagen zur Erhöhung der Elektromobilität

Die Vorträge werden mehrheitlich in Deutsch, teilweise in Englisch gehalten.

Zeit & Ort
3. Dezember 2012, von 8:30 bis ca. 18:00 Uhr
Kleiner Sitzungssaal, Österreichischer Ingenieur- und Architekten-Verein ÖIAV
2. OG, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien

Webtipp: http://ensys2030.tuwien.ac.at/



Fotos:
Solarenergie: © greenlagirl
Energieaktive Gebäude: © Jeremy Levine Design
Elektromobilität: © johncatral
Energeispeicherung: © Argonne National Laboratory