News

Erste Erasmus Mundus-AbsolventInnen

Eine Mexikanerin und zwei Litauer haben das European Master Program Computational Logic erfolgreich abgeschlossen.

Foto (v.l.n.r.; klicken Sie für eine größere Darstellung): Thomas Eiter, Mantas Simkus, Maria Magdalena Ortiz de le Fuente, Evaldas Taroza, Alexander Leitsch, Matthias Baaz

Foto (v.l.n.r.): Thomas Eiter, Mantas Simkus, Maria Magdalena Ortiz de le Fuente, Evaldas Taroza, Alexander Leitsch, Matthias Baaz

Am 3. Juli gab es eine ganz besondere Sponsion: Vom Vizerektor für Lehre, Hans Kaiser, konnten Maria Magdalena Ortiz de la Fuente (Mexico), Evaldas Taroza und Mantas Simkus (beide Litauen) ihren "Master of Science" entgegennehmen. Sie haben damit als erste das European Master Program Computational Logic an der TU Wien erfolgreich abgeschlossen. Dieses Studium ist eine Kooperation mehrerer Universitäten: TU Dresden, Universidade Nova de Lisboa, Libera Universitá di Bolzano, Universidad Politécnica de Madrid und der TU Wien. Die TU Wien ist durch Professor Alexander Leitsch im Konsortium vertreten.

 www.logic.at/compulog/
 european.computational-logic.org/