Nummerierte 12 Maschinen, die einen Kreis bilden

Masterstudium Maschinenbau

Studienkennzahl

UE 066 445 - Masterstudium Maschinenbau

Studiendauer

4 Semester

Umfang

120 ECTS

Sprache

Deutsch

Abschluss

Diplom-Ingenieur_in (Dipl.-Ing.)
Master of Science (MSc)

Studienplan
Curriculum

Studieninhalte

Das Studium ist modular aufgebaut und ermöglicht dadurch ein hohes Maß an Flexibilität. Die Masterarbeit umfasst 30 ECTS (d.h. ein Semester), die restlichen ECTS sind Wahlfächer, die eigenverantwortlich unter Einhaltung bestimmter Regeln zu einem Vertiefungs- und Spezialisierungsstudium zusammengestellt werden können. Die grundlagen- und anwendungsorientierten Vertiefungsmöglichkeiten im Masterstudium Maschinenbau finden sich im Studienplan.

Durch den modularen Aufbau des Masterstudiums besteht die Möglichkeit, das im Bachelorstudium erworbene Grundlagenwissen entsprechend den persönlichen Neigungen in einem speziellen Gebiet zu vertiefen und sich damit ein geeignetes Profil für eine bestimmte Fachrichtung anzueignen.

Prüfungsfächer und Module des Masterstudiums

Aufbau des Masterstudiums Maschinenbau. Genauere Informationen dazu finden Sie im Text unter dem Bild

Das Studium ist modular aufgebaut und ermöglicht Ihnen durch ein hohes Maß an Flexibilität sich Ihren Schwerpunkt selbst zu setzen. Aus den Aufbaumodulen wählen Sie sechs Module, die Sie besonders interessieren um Ihr Grundlagenwissen zu vertiefen. Aus den umfangreicheren Vertiefungsmodulen müssen Sie zwei Module vollständig abschließen. Zusätzlich müssen Sie Lehrveranstaltungen aus den Freien Wahlfächern, den Transferable Skills und der fachgebundenen Wahl absolvieren. Abgerundet wird das Studium durch eine Projektarbeit mit einem von Ihnen gewählten Schwerpunkt. Abschließend müssen Sie eine wissenschaftliche Arbeit, die Diplomarbeit, verfassen. Sie schließen dieses Studium mit dem akademischen Grad Diplom-Ingenieur_in (Dipl.-Ing.) ab.

Das Masterstudium baut konsekutiv auf dem Bachelorstudium Maschinenbau der TU Wien (UE 033 245) auf. Demzufolge sind Absolvent_innen des Bachelorstudiums Maschinenbau ohne Einschränkungen zu diesem Masterstudium zugelassen. Für alle Absolvent_innen von anderen Studien erfolgt eine Bewertung der fachlichen Eignung durch das Studienrechtliche Organ.

Weitere Informationen zum Studium

Das Masterstudium baut konsekutiv auf dem Bachelorstudium Maschinenbau der TU Wien (E 033 245) auf. Demzufolge sind Absolvent_innen des Bachelorstudiums Maschinenbau ohne Einschränkungen zu diesem Masterstudium zugelassen. Für alle Absolvent_innen von anderen Studien erfolgt eine Bewertung der fachlichen Eignung durch das Studienrechtliche Organ.

Die Ausstattung der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften mit Studienplätzen und Laborausrüstung ist modern und zukunftsweisend. Das Studium ist nicht überlaufen, und es gibt für alle Vorlesungen, Übungen, Labors und Seminare ausreichend freie Plätze.

Die Berufsaussichten sind hervorragend. Für die kommenden Jahre wird ein Mangel an Maschinenbau-Absolvent_innen prognostiziert. Die Berufsbilder sind vielfältig und reichen von der Tätigkeit als Ingenieur_in im Bereich industrieller Forschung und Entwicklung, als wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in an Universitäten oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen, als Betriebsingenieur_in in einem Mittel- oder Großbetrieb, als Sicherheitsingenieur_in in Kraftwerken, als Versuchsingenieur_in oder Konstrukteur_in in der Fahrzeugindustrie, als Angestellte_r in einem Ingenieurbüro oder als selbständige_r Ziviltechniker_in, als Leiter_in der innerbetrieblichen Weiterbildung eines Großbetriebs oder als Lehrer_in an einer berufsbildenden höheren Schule bis hin zum_zur selbständigen Unternehmer_in. Die breite Grundlagenausbildung des Maschinenbaustudiums bleibt über viele Jahre relevant und ermöglicht es, sich rasch und gründlich in eine aktuelle Problemstellung einzuarbeiten und erfolgreich kompetente Lösungen zu entwickeln.

Die TU Wien verfügt über ausgezeichnete internationale Kooperationen für Austausch- und Joint-Study-Programme. Studierende sind angehalten schon früh an den Instituten als Assistent_innen in der Forschung mitzuwirken. Viele Studierende sind bereits während des Studiums als Praktikant_innen oder studienbegleitend in Unternehmen tätig.

Studiendekan

Paul Heinz Mayrhofer

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont.

Vizestudiendekan

Michael Filzmoser

Associate Prof. Mag.rer.soc.oec.

Mehr Info und Kontakt

Dekanat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Getreidemarkt 9
BA Hochhaus, 3. Stock
1060 Wien

Telefon: +43 1 58801 30001
Website des Dekanats

Studierendenvertretung

Fachschaft Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Getreidemarkt 9
Maschinenbaugebäude
1060 Wien

Telefon: +43 1 58801 49562
service@fsmb.at 
Webseite der Fachschaft, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster