Bachelorstudium Architektur

Studienkennzahlen

E 033 243 - Bachelorstudium Architektur

Studiendauer

6 Semester

Umfang

180 ECTS

Abschluss

Bachelor of Science (BSc)

Studienpläne
Infofolder

Studieninfoflyer Architektur pdf 1 MB

Die TU Wien ist bestrebt, angehende Studierende in der Entscheidungsphase für ihr Studium zu unterstützen und gleichzeitig das hohe Niveau und die international anerkannte Qualität beim Studium und in der Lehre sicherzustellen. Ab dem Wintersemester 2019/20 wird es daher flächendeckend für alle Bachelorstudien an der TU Wien entweder Aufnahme- bzw. Auswahlverfahren (bei Bachelorstudien mit Studienplatzbeschränkung) oder eine Studien-Vorbereitungs- und Reflexionsphase (VoR-Phase) bei Bachelorstudien ohne Studienplatzbeschränkung geben.

Fristen und Termine:

  • Online-Registrierung von 29.04.2019 bis 15.07.2019
  • Motivationsschreiben hochladen bis 15.07.2019
  • Kostenbeitrag einzahlen, von TISS bestätigt bis 15.07.2019
  • Teilnahme am Orientierungskurs. Start wird noch bekannt gegeben

Auswahlverfahren Architektur

Für das Bachelorstudium Architektur werden 500 Studienplätze im Wintersemester und 125 im Sommersemester vergeben. Die Vergabe der Studienplätze erfolgt im Rahmen eines zweistufigen Auswahlverfahrens im ersten Semester.

Vorraussetzung für die Teilnahme am Auswahlverfahren ist die Online-Registrierung in der TU-eigenen Campus Software TISS.
Die Online-Registrierung wird einmal pro Jahr jeweils vor Beginn des Wintersemesters durchgeführt und gilt für das Wintersemester und für das darauffolgende Sommersemester.
Die zweite Stufe des Auswahlverfahrens wird im Wintersemester und im Sommersemester angeboten und ist in dem Semester zu absolvieren, welches im Rahmen der Online-Registrierung angegeben und in dem somit auch die Zulassung durchgeführt wurde.

Die erste Stufe des Auswahlverfahrens besteht im Upload eines Motivationsschreibens im Rahmen der Online-Registrierung. Das Motivationsschreiben wird in der Lehrveranstaltung Orientierungskurs besprochen fließt aber nicht in die Beurteilung ein.
Das Motivationsschreiben ist in deutscher Sprache abzufassen und besteht aus zwei Teilen:
a) Im ersten Teil sollen Sie ihr Interesse am Thema Architektur darlegen und begründen, warum Sie an der Technischen Universität Wien das Bachelorstudium Architektur absolvieren möchten.
b) Im zweiten Teil sollen Sie in maximal fünf Skizzen ihre Auseinandersetzung mit elementaren architektonischen Themen dokumentieren. Die Aufgabenstellung, die Anzahl der Skizzen sowie Erläuterungen und Beispiele zum Thema und die genaue Form der Abgabe werden rechtzeitig veröffentlicht.

! Entspricht das Motivationsschreiben nicht diesen Vorgaben, führt dies zum Ausschluss vom Auswahlverfahren und eine eventuelle bereits erfolgte Zulassung zum Studium erlischt !

Die zweite Stufe umfasst die Absolvierung der Lehrveranstaltung Orientierungskurs.
Beim Orientierungskurs handelt es sich um eine Pflichtlehrveranstaltung mit immanentem Prüfungscharakter der Studieneingangs- und Orientierungsphase (SteOP) des Bachelorstudiums Architektur. Der Orientierungskurs besteht aus Vorlesungs- und Übungseinheiten.
Die genauen Inhalte sowie die Beurteilungskriterien des Orientierungskurses werden rechtzeitig spätestens zu Beginn jedes Semesters veröffentlicht. Im Orientierungskurs wird das im Rahmen der Online-Registrierung hochgeladene Motivationsschreiben besprochen, fließt jedoch nicht in die Beurteilung ein.

Für die Teilnahme am Orientierungskurs und damit am Auswahlverfahren ist eine Zulassung in der Nachfrist im Wintersemester nur bis 1. Oktober und im Sommersemester nur bis 1. März möglich. Bei einer Zulassung nach diesem Datum ist eine Teilnahme am Auswahlverfahren in diesem Semester nicht möglich.

Die Zulassung erfolgt in der Studienabteilung der TU Wien.

Das Ergebnis des Auswahlverfahrens wird anhand der im Orientierungskurs erreichten Punkte ermittelt und zwar unabhängig davon, ob der Orientierungskurs mit einer positiven oder negativen Beurteilung (Notenskala 1 bis 5) absolviert wurde.
Die von den Studierenden erreichten Ergebnisse des Auswahlverfahrens werden gereiht und führen zu einer Rangfolge. Die zur Verfügung stehenden Studienplätze werden an die Studierenden mit der jeweils höchsten Punktezahl vergeben. Bei Punktegleichheit entscheidet das Los. Das Ergebnis der Reihung wird den Studierenden im ausschließlich persönlich einsehbaren TISS GasTUser-Account bekanntgegeben.

Die Reihung der Studierenden, die im der Registrierung folgenden Studienjahr im Wintersemester und jener, die im Sommersemester erstmalig zugelassen werden, findet getrennt statt. Bei Studierenden, die im Wintersemester das Auswahlverfahren absolviert, jedoch keinen Studienplatz erhalten haben, erlischt die Zulassung und sie bleiben bei der Reihung im Sommersemester unberücksichtigt.

Jene Studierenden, die einen Studienplatz erhalten haben, sind berechtigt, das Bachelorstudium Architektur an der Technischen Universität Wien gemäß dem Curriculum fortzusetzen (§ 62 UG). Studierende, die keinen Studienplatz erhalten haben, dürfen begonnene Lehrveranstaltungen des ersten Studienjahrs des Bachelorstudiums Architektur noch bis zum Ende des Semesters abschließen. Die Zulassung erlischt im Wintersemester mit 1. Februar und im Sommersemester mit 1. Juli.
Studierende, die in einem Studienjahr keinen Studienplatz erhalten haben, können sich am Auswahlverfahren in den folgenden Studienjahren neuerlich beteiligen. Bei wiederholter Teilnahme am Auswahlverfahren, ist dieses jedes Mal vollständig zu absolvieren.

Studienwerber_innen, die bereits ein Bachelorstudium Architektur oder ein fachlich in Frage kommendes gleichwertiges Studium an einer in- oder ausländischen anerkannten postsekundären Bildungseinrichtung betreiben, im Rahmen dessen mindestens 90 ECTS-Anrechnungspunkte erworben haben und ihr Studium an der Technischen Universität Wien fortsetzen wollen, sind auf Antrag zum Studium zuzulassen, wenn sie die sonstigen Zulassungsvoraussetzungen (§§ 63 ff und 91 UG) und die Studieneingangs- und Orientierungsphase des Bachelorstudiums Architektur erfüllen.
Die Prüfung der Facheinschlägigkeit und Gleichwertigkeit der Studien gemäß Abs. 1 Z 1 erfolgt durch die_den zuständige_n Studiendekan_in im Auftrag des studienrechtlichen Organs der TU Wien (VR für Studium und Lehre).

Das Bachelorstudium Architektur an der TU Wien vermittelt die Grundkompetenzen des architektonischen Gestaltens. Es verfolgt einen integrativen Ansatz, der in alle zentralen Praxisfelder der Architektur – von der Gebäudeplanung über die Tragwerks- und Detailplanung bis zu Städtebau und Landschaftsgestaltung – einführt.

Das Studium vermittelt ein Verständnis für die Aufgaben der Architektur in der Gesellschaft, für ihre ästhetischen, technischen, ökonomischen und ökologischen Grundlagen sowie für das Zusammenwirken verschiedener Disziplinen in Planungs- und Bauprozessen. Im Mittelpunkt steht die Ausbildung technischer, ästhetischer und intellektueller Kompetenzen, die zur erfolgreichen Bearbeitung komplexer Gestaltungsaufgaben befähigen. Methodische Klarheit und konzeptionelles Denken gehören ebenso dazu wie die Fähigkeit zur Kommunikation und Kooperation im Team.

Das Bachelorstudium qualifiziert zu einem weiterführenden Masterstudium in Architektur oder verwandten Bereichen.

Das Studium dauert als Vollzeitstudium sechs Semester und gliedert sich in Pflichtfächer (146 ECTS), Wahlpflichtfächer (16 ECTS), freie Wahlfächer (12 ECTS) sowie „Soft Skills” (6 ECTS). Die Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP) umfasst die Lehrveranstaltungen Orientierungskurs und Gegenwartsarchitektur.

Zur Zulassung zu den Übungen ab dem zweiten Semester ist die Absolvierung weiterer Fächer aus dem ersten Semester Voraussetzung. Das erste Semester dient damit neben der Einführung in die Grundlagen des Fachs vor allem der Überprüfung der Studienwahl und der nötigen Grundvoraussetzungen für ein künstlerisch-wissenschaftliches Studium.

Mit dem zweiten Semester wird das Orientierungsstudium abgeschlossen. Ab dem dritten Semester erfolgt im Grundstudium der stufenweise Aufbau von Kompetenzen, die in der abschließenden Bachelorarbeit, einem architektonischen Entwurf, integrativ zur Anwendung gebracht werden.

Das Studium wird stark nachgefragt. Derzeit beginnen rund 900 Studierende, denen 300 Absolvent_innen  gegenüber stehen. 3.500 Studierende (im Bachelor-, Master und Diplomstudium) werden von 18 Professor_innen und 90 Assistent_innen sowie von etwa 280 externen Lehrbeauftragten betreut.

Die Qualifikation unserer Absolvent_innen umfasst die Analyse und Spezifikation von Bau- und Planungsaufgaben, Entwurf und Konstruktion, Darstellung und Vermittlung planungsrelevanter Information sowie die Steuerung von Planungs- und Realisierungsabläufen. Damit eröffnen sich den Absolvent_innen der Fakultät vielfältige Berufschancen:

  • selbstständige Praxis in Architektur und Städtebau
  • Mitarbeit in Architektur- und Planungsbüros
  • öffentliche Verwaltung
  • Bau- und Planungsabteilungen von Unternehmen
  • Projektentwicklung und Consulting
  • Lehre und Forschung an Universitäten, Fachhochschulen und Höheren Technischen Lehranstalten
  • Produktentwicklung in der Bauindustrie
  • Architekturinformatik
  • Architekturpublizistik
  • neue, im Kontext der Informationsgesellschaft entstehende Gestaltungsdisziplinen

Die Fakultät bietet über Partnerschaften mit anderen europäischen und außereuropäischen Universitäten vielfältige Möglichkeiten zur Absolvierung von Auslandssemestern. Obwohl der Studienplan keine Pflichtpraktika vorsieht, erwerben rund 80% der Studierenden einschlägige Praxiserfahrung in den Ferialzeiten oder - meist gegen Ende des Studiums - als Teilzeitstudierende. Im seit Herbst 2001 geltenden Studienplan wird empfohlen, nach Abschluss der ersten Diplomprüfung - also nach drei Jahren - ein Praxisjahr zu absolvieren.

Der Hauptstandort der Fakultät für Architektur und Raumplanung ist das Hauptgebäude am Karlsplatz 13, 1040 Wien.

  • Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege (E251)
  • Institut für Architektur und Entwerfen (E253)
  • Institut für Architekturwissenschaften (E259)
  • Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen (E260)
  • Institut für Kunst und Gestaltung (E264)
  • Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung (E280)
  • EDV-Labor der Fakultät für Architektur und Raumplanung (E290)

Studiendekan

Christian Kühn

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

Studiendekan

Karlsplatz 13, 1040 Wien, Österreich

T +43 1 58801 253120

E-Mail senden

Vizestudiendekan

Helmut Schramm

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

Vizestudiendekan

Karlsplatz 13, 1040 Wien, Österreich

T +43 1 58801 253208

E-Mail senden

Vizestudiendekan

Michael Surböck

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

Vizestudiendekan

Karlsplatz 13, 1040 Wien, Österreich

T +43 1 58801 26016

E-Mail senden

Kontakt

Studienberatung

Dekanat der Fakultät für
Architektur und Raumplanung
Karlsplatz 13
Stiege 3, 4. Stock
1040 Wien

T +43-1-58801-25001
E401-1@tuwien.ac.at

Website des Dekanats

Studierendenvertretung

Fachschaft Architektur

Karlsplatz 13
Hof 2, Erdgeschoss
1040 Wien

fsarch@gmail.com
fachschaftarchitektur.at

Self Assessment Test

Um eine realistische Selbsteinschätzung zu erlangen, bieten wir Ihnen ein Self Assessment an. Die enthaltenen Tests und Fragebögen geben einen Überblick zu den Anforderungen, die wir für ein erfolgreiches Studium für notwendig halten.