Hinweis: Falls Sie Interesse daran haben, Ihre Bachelorarbeit zu verfassen und dabei Unterstützung oder Beratung benötigen, zögern Sie nicht, sich per E-Mail an eine der untenstehenden Ansprechpersonen zu wenden.

Circular BUILDING - Themen

Analyse der Ökobilanzierungs-Planungsgrundlagen

Ziel der Bachelorarbeit ist die Durchführung einer umfassenden Analyse zur Verfügbarkeit von Umweltproduktdeklarationen (EPDs), deren Erstellungsprozessen sowie der Breite des aktuellen Angebots. Es soll eine vergleichende Bewertung verschiedener EPD-Anbieter vorgenommen werden. Zudem ist die Identifizierung von Lücken in bestehenden Materialverwertungsketten vorgesehen. Ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit bildet die Evaluierung der Datenbasis für Ökoindikatoren, insbesondere im Hinblick auf die End-of-Life-Phase (Phase C+D). Ferner umfasst die Arbeit die Recherche zu standardisierten Methoden sowie zu innovativen Recycling- und Wiederverwendungsstrategien.
Kontakt: stefan.schuetzenhofer@tuwien.ac.at


Integration der Kreislaufwirtschaft in die Architektur- und Bauingenieurlehre: Eine Analyse der Curricula im DACH-Raum

Erhebung des aktuellen Stands zur Integration der Kreislaufwirtschaft in die Lehre an Baufakultäten innerhalb Österreichs, des DACH-Raums sowie Europas. Das Projekt beinhaltet die Analyse der Lehrpläne bezüglich ihrer Inhalte zu Recycling, Wiederverwendung und den daraus resultierenden Änderungen in Lebenszyklusanalysen (LCA).
Kontakt: stefan.schuetzenhofer@tuwien.ac.at


BIM-gestützte Abbruch-/Rückbauplanung

Die vorliegende Arbeit zielt auf einer umfassenden Bestandserhebung ab, die sich auf die Nutzung von Building Information Modeling (BIM) in der Abbruch- und Rückbauplanung konzentriert. Ziel ist es, einen detaillierten Überblick über den aktuellen Einsatz, die Methoden, Werkzeuge und best practices in der BIM-gestützten Planung für den Abbruch und Rückbau von Bauwerken zu erhalten.                                        
Kontakt: stefan.schuetzenhofer@tuwien.ac.at

 

Generative Design State of the Art – Of Goals, Constraints and Input

Das Hauptziel dieser Bachelorarbeit ist es, eine umfassende Recherche zu digitalen, generativen Designmethoden durchzuführen und einen detaillierten Überblick über den aktuellen Stand der Technik im Bereich des Generativen Designs zu geben. Dies umfasst die Analyse von Tools und Methoden wie parametrisches Design und algorithmisches Design, sowie die Definition der Entwurfsmethodik, der verfolgten Ziele, der Einschränkungen (Constraints) und der erforderlichen Inputs.

Kontakt: julia.reisinger@tuwien.ac.at

4D + 5D BIM-Planung – Themen

Prozessanalyse von BIM-gestützter Kostenkalkulation im Planungsstadium mittels Navaris BIM
Prozessanalyse von BIM-gestützter Kostenkalkulation im Planungsstadium mittels desiteMD
Prozessanalyse von BIM-gestützter Kostenkalkulation im Planungsstadium mittels ABK
Prozessanalyse von BIM-gestützter Zeitplanung im frühen Planungsstadium mittels Navisworks
Prozessanalyse von BIM-gestützter Zeitplanung im frühen Planungsstadium mittels desiteMD
Prozessanalyse von BIM-gestützter Zeitplanung im frühen Planungsstadium mittels ABK

Kontaktstefan.schuetzenhofer@tuwien.ac.at

Initiativ!

Bei Interesse an einem oder mehreren der folgenden Forschungsfelder, haben Sie die Möglichkeit ein „Research Proposal “ zu senden, um Ihre eigene Forschungsidee umzusetzen.

• Digital Design / Digital Interdisciplinary Design
• Building Information Modeling
• Digital Twins
• Algorithm Aided Design / Parametric Design / Generative Design
• Modulare Bauweisen / Prefabrication
• BuidlingsSmart and other BIM-Ontologies in Architecture, Engineering and Construction.

Kontakt: julia.reisinger@tuwien.ac.at