Drohnenbild der TU Wien mit Corona-Virus und Sicherheitsicons

Coronavirus: Geltende Verhaltensregeln an der TU Wien

Sicherheits- und Schutzmaßnahmen seit 1. Juli 2021

  • 3-G-Regel: Erbringen des persönlichen Statusnachweises, wie es auch außerhalb der TU Wien z.B. in Dienstleistungs-, Kultur- oder Gastronomiebetrieben Routine ist.
  • QR-Code Scan & Kontaktpersonenmanagement: Verpflichtende QR-Coderegistrierung beim Betreten von TUW-Gebäuden. 
  • Sicherheitsabstand mindestens 1 Meter 
  • Masken: Empfehlung zum Tragen von Masken in allen öffentlichen Bereichen der TU Wien
  • Hygiene: Regelmäßige Hände- und Oberflächendesinfektion
  • Meldung von Verdachts-/Infektionsfällen: TUW-Angehörige informieren die Universität über die jeweiligen Online-Formulare 
    (Mitarbeiter_innen, StudierendeTUW-externe Personen)
  • Lehrveranstaltungen, Prüfungen: Es gelten die Bestimmungen der 5. Verordnung COVID-19 Sonderregelungen des Rektorats
  • Lernräume: Nur die Lernräume, für die es ein von der Arbeitssicherheit genehmigtes Sicherheitskonzept gibt, können genutzt werden. Die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen wird durch den Sicherheitsdienst der TU Wien überprüft. Das gilt auch für die Lernräume in der Bibliothek.
    • Lernräume in Fachschaftsnähe haben individuellen Öffnungszeiten, Auskunft geben die jeweiligen Fachschaften
    • roomTUlearn: zentral verwaltete Lehrräume, die als Lernräume zur Verfügung gestellt werden sind zwischen 08:00 und 19:00 Uhr geöffnet
    • Lernplätze der Bibliothek: Details zu Öffnungszeiten, Platzbuchungen usw. unter www.tuwien.at/bibliothek
  • Veranstaltungen: Es gelten die Bestimmungen der aktuellen COVID-19 Öffnungsverordnung
  • Öffnungszeiten: Es gilt die Hausordnung der TU Wien

 

Detailinfos zu den Maßnahmen finden Sie in coLab im Bereich Sicherheits- und Schutzmaßnahmen, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster.

Österreich impft

Sujet Österreich impft, gelbe Sprechblase mit Text "Ich lass mich #impfen"

Das Schutzniveau an der TU Wien ist hoch und soll so erhalten bleiben. Für die Aussicht auf Präsenzbetrieb im Wintersemester 21/22, ist eine hohe Durchimpfungsrate unter allen Universitätsangehörigen von großer Bedeutung. Infos online unter https://www.oesterreich-impft.at/impfanmeldung/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Kontakt