Veranstaltungen

15. April 2010, 16:00 Bis 19:00

Plus-Energiehäuser der Zukunft: Vernetzungsstrategien für energieaktive Siedlungen

Andere

 

Plus-Energiehäuser stellen die Weiterentwicklung von Passivhäusern dar und sind somit ein weiterer Schritt zur Erzielung höherer Energieeffizienz, Nutzung erneuerbarer Energien und sind in letzter Konsequenz ein wichtiger Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele.


Plus-Energiehäuser stellen die Knotenpunkte in energieaktiven Siedlungen dar. Eine effiziente Integration in Netzwerke (Stromnetze, Fernwärmenetze) ist dabei ein essentieller Bestandteil für die erfolgreiche Realisierung von energieaktiven Siedlungen. Daraus ergeben sich spezifische Anforderungen an die Betriebsführungssysteme, um die Energie mit minimalem Bedarf nutzen zu können. Die Optimierung der Energiespeicherung und der Einspeisung von produzierter Energie sowie eine auf die Benutzeransprüche abgestimmte Regelungstechnik stellen die Kernpunkte für eine erfolgreiche Integration dar.

Diese Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Forschungszentrum Energie und Umwelt in Kooperation mit der Wiener Wirtschaftskammer abgehalten.

Kalendereintrag

Öffentlich

Ja

 

Kostenpflichtig

Nein

 

Anmeldung erforderlich

Nein