Symbolbild Audimax

Zentrales Lehr- und Lernraummanagement

Das zentrale Lehr- und Lernraummanagement übernimmt an der TU Wien unter anderem die Koordination von Sicherheitsmaßnahmen bei großen Lehrveranstaltungen, die Stundenplankoordination und die Aufgabe der Freigabeberechtigten für alle zentral verwalteten Räumlichkeiten.

Eine weitere Aufgabe ist die Koordination von LVA Übertragungen in Parallelhörsäle sowie die Koordination der Bereitstellung von Sicherheitspersonal der GUT für jene Lehrveranstaltungen, für die keine ausreichend großen Hörsäle vorhanden sind. 

Studier- und Lehrbarkeit sind die Schlagworte dieses Fachbereiches. Stundenplankoordination, Weiterentwicklung und Umsetzung des Raumbuchungsprozesses, zentrale Lehrraumverwaltung, Distance Learning Koordination, Öffnung der Lehrräume als Lernräume (roomTUlearn) sowie viele weitere Zuständigkeiten fallen unter die Aufgaben des zentralen Lehr- und Lernraummanagements. Der Fachbereich ist im Zentrum für strategische Lehrentwicklung verortet (Ressort Studium und Lehre). Unsere Arbeit berührt alle Standorte der TU Wien - daher stehen wir laufend in intensivem Austausch mit den Verantwortlichen unterschiedlicher Organisations-Einheiten, Fakultäten und Institute.

Das ZLLRM ist die erste Anlaufstelle bei Fragen zu Raumreservierungen und zur Ausstattung der über 100 zentral verwalteten Räumlichkeiten an der TU Wien. 

Als ZLLRM sind wir zudem ein Teil des Distance Learning Teams der TU Wien und damit auch kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen zur Nutzung von zentralen Räumen für die Distanzlehre. 

Klicken Sie auf die verschiedenen Themenbereiche weiter unten und lernen Sie unser Team und unsere Aufgabengebiete näher kennen.

Kernaufgaben

Unser Tätigkeitsfeld umfasst die Koordination aller Fragen rund um Vergabe und Nutzung zentraler Lehrräume an der TU Wien. Zu den Kernaufgaben gehören daher vor allem folgende drei Bereiche:

 

Diese beinhalten unter anderem:

  • Regelmäßige Treffen zur Abstimmung mit den Stundenplankoordinator_innen
  • Bearbeitung und Freigabe von Raumreservierungen für zentral verwaltete Lehrräume: Aufsummiert bearbeiten wir rund 79.000 Reservierungsanfragen pro Studienjahr
  • Vermittlung bei Konflikten hinsichtlich der Nutzung bestimmter Räume und technisches "Troubleshooting" bei Problemen mit der Raumbuchung
  • Information von Studierenden und Vortragenden über Belegung, Nutzungsmöglichkeit und technische Ausstattung von zentralen Räumen mittels E-Mail-Aussendungen oder Ankündigungen an den Monitoren in den Gebäuden der TU Wien bzw. auf der Webseite der Universität
  • Information über und Kompensation aktueller Baumaßnahmen an der TU Wien, die Auswirkungen auf die Lehre haben - vor allem hinsichtlich notwendiger Raumsperren oder möglicher Lärmbelästigungen

Darüber hinaus gehört auch die Aktualisierung der in TISS hinterlegten Raumdaten und die Erfassung der aktuellen und zukünftigen technischen Ausstattung von Lehrräumen zu den Aufgaben des ZLLRM. Dies ermöglicht es abzuschätzen, wo Ausbauten oder technische Verbesserungen sinnvoll und möglich sind (z.B. auch in Bezug auf den Ausbau des LectureTube-Systems). Diese Informationen werden auch an das Campus Software Development und die Abteilung Gebäude und Technik weitergegeben. So unterstützt das zentrale Lehr- und Lernraummanagement diese und viele weitere Organisations-Einheiten bei ihrer Arbeit und und der Umsetzung wichtiger Schritte im Bereich der Digitalisierung und technischen Entwicklung der Services an der TU Wien.

Projekte

Das ZLLRM ist als Fachbereich des Zentrums für strategische Lehrentwicklung an zahlreichen Projekten teils federführend beteiligt - dazu gehört neben der Mitwirkung in Arbeitskreisen und Fokusgruppen rund um das Thema Digitalisierung und Entwicklung von Lehre und Infrastruktur auch die nachhaltige Etablierung des Konzepts der Semesterhörsäle, durch die der Koordinationsaufwand sowohl für die Verwaltung als auch für die Studierenden erheblich reduziert werden konnte. Außerdem können so spezifische Anforderungen einzelner Studienrichtungen erhoben und evaluiert werden und die Ausstattung der Hörsäle zielorientiert angepasst werden. Auch die Betreuung des Projekts "roomTUlearn" zählt zu einer der Hauptaufgaben. Im Zuge dessen werden Lehrräume der TU Wien den Studierenden als Lernräume zur Verfügung gestellt. Das ZLLRM wickelt entsprechende Anfragen und Reservierungen seitens der Studierenden ab und sorgt zusammen mit der Abteilung GUT für einen reibungslosen Ablauf und die Einhaltung aller derzeit notwendigen Sicherheitsmaßnahmen.

Covid-19 und Distance Learning

Nicht zuletzt ist das zentrale Lehr- und Lernraummanagemennt Teil des Distance Learning Teams der TU Wien und übernimmt angesichts der Herausforderungen im Zusammenhang mit den Einschränkungen des Universitätsbetriebs durch die Corona-Pandemie zusätzliche Koordinationsaufgaben. In enger Abstimmung mit dem Rektorat und allen weiteren im Distance Learning Team vertretenen Abteilungen wird laufend die Situation evaluiert, damit Sicherheitsmaßnahmen bei Bedarf rasch angepasst werden können. Mit einem ständigen Blick auf die Lehrräume der TU Wien sorgt das ZLLRM gemeinsam mit der Abteilung GUT für die Anbringung von Informationsplakaten, die Beklebung der zu nutzenden Sitzplätze und kümmert sich um die Bereitstellung von Desinfektionsmittel etc., die Organisation von Aussendungen an Mitarbeiter_innen und Studierende in Bezug auf Neuigkeiten rund um Lehre und Covid-19 sowie die Koordination der Umsetzung der Maßnahmen in Bezug auf die Einhaltung der "3G-Regel". Die Unterstützung und Beratung des Rektorats bei der Erstellung von Verordnungen in Bezug auf Lehre und Covid-19 fällt ebenfalls in das Aufgabengebiet dieses Fachbereichs. Last but not least gehört die Erstellung und laufende Aktualisierung von Leitfäden zu den verschiedensten Themen genauso zu den Aufgaben wie der Entwurf von Konzepten zu Planungs- und Optimierungsoptionen in zukünftigen Semestern. 

Das zentrale Lehr- und Lernraummanagement ist ein Fachbereich mit strategischer Ausrichtung und praktischem Ansatz, verortet an der Schnittstelle zwischen Universitätsleitung, den Bereichen der kritischen Infrastruktur in Bezug auf Lehre und alle Personen, die als Lehrende, Studierende oder als allgemeine Bedienstete zu Nutzer_innen der Lehr- und Lernräume der TU Wien werden. In dieser privilegierten Position spielt dieser Fachbereich eine wichtige Rolle in vielfältigen Bereichen hinter den Kulissen der Universitätsverwaltung und trägt durch diesen Einsatz und seine Expertise maßgeblich zur positiven Entwicklung der TU Wien auch in schwierigen Zeiten bei. Die Herausforderungen der Covid-19-Pandemie und die Art, wie sie die TU Wien organisatorisch bewältigen konnte und weiter bewältigt, haben gezeigt, wie wichtig eine gute Abstimmung zentraler Bereiche der Verwaltung zur Weiterführung des Betriebs ist. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst und daher wollen wir unsere Position auch weiterhin dazu nutzen, die Qualität der Organisation und der Dienstleistungen in der Raumverwaltung und in all unseren anderen Aufgabenbereichen stetig weiter zu verbessern. Dies reicht dabei von laufender Prozessoptimierung und kritischer Reflexion gewohnter Abläufe bis hin zur kontinuierlichen nutzungsorientierten Evaluierung der benötigten Infrastrukturen und der technischen Ausstattung in den Lehrräumen der TU Wien.

Wir wollen auch weiterhin das umgangssprachliche "Werkl" am Laufen halten und setzen uns dafür ein, dass alle Angehörigen der TU Wien mit der Bereitstellung, Verwaltung und Ausstattung der Räume, in denen gelehrt und gelernt wird, möglichst zufrieden sind. Je mehr Menschen diesen reibungslosen Organisationsprozess als Selbstverständlichkeit wahrnehmen, desto stärker sehen wir uns in unseren Leistungen bestätigt.

Achtung: Baustelle

Hinweisschild Achtung Baustelle

An der TU Wien werden laufend bauliche Maßnahmen umgesetzt, von denen auch Hörsäle und Seminarräume betroffen sind. Alle notwendigen Informationen dazu finden Sie hier.

Aktuelle Informationen

Der Fachbereich zentrales Lehr- und Lernraummanagement informiert an dieser Stelle über Fristen, Projekte, Details etc.

Kontaktieren Sie den Fachbereich

Signet ZLLRM

Zentrales Lehr- und Lernraummanagement

Email: zllrm@tuwien.ac.at

Karlsplatz 13
Resseltrakt (AD), Stiege 10, 1. Stock
A - 1040 Wien