Aktuelles

PlanerInnentag 2022

Krisenfest durch Kooperationen -Raumplanung als Grundlage für die Bewältigung von Krisen

Blick auf die Stadt Feldkirch aus der Vogelperspektive

© Stadt Feldkirch

Blick auf die Stadt Feldkirch, den Veranstaltungsort des PlanerInnentags 2022

Der PlanerInnentag 2022

Wann? 1.-2. September 2022

Wo? Montforthaus, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster 6800 Feldkirch, Österreich

Wir sind als AkteurInnen der Planungswelt und als gesamte Gesellschaft in unseren Siedlungsräumen mit einer wachsenden Zahl teils globaler Krisen konfrontiert -beispielhaft: Klimawandel und Naturgefahren, wanderungsbewegungen, Versorgungssicherheit bezogen auf Energie, Gesundheit, leistbares Wohnen. Mit diesen Krisen sind zahlreiche komplexe, ungelöste Problemstellungen verbunden, die nur durch strategische und partnerschaftliche Kooperationen zwischen Ländern, Gebietskörperschaften und AkteurInnen der Zivilgesellschaft gelöst werden können. 
Krisen bieten auch Chancen, den Kurs und das Verhalten zu ändern. Diese Fragen werden im Laborraum Feldkirch, Vorarlberg im stadtregionalen, bundeslandweiten und internationalen Kontext (gemeinsam mit Liechtenstein, der Schweiz und mit Deutschland im Bodenseeraum) anhand innovativer Beispiele der Planungspraxis diskutiert und aus unterschiedlichen Perspektiven unter Einbeziehung theoretischer Positionen beleuchtet. Im Rahmen zweier Stadtspaziergänge mit den Schwerpunkten Innenstadtentwicklung und Klimaresilienz werden beispielhaft Lösungsansätze vorgestellt. 

Programm

Donnerstag, 1. September 2022 

13:00 - 14:00     Stadtspaziergang 1: Feldkirchs Innenstadtentwicklung, Treffpunkt Bahnhof Feldkirch

14:00 - 14:30     Eintreffen/Anmeldung im Montforthaus

14:30 - 18:30     Themenblock I und II (Stadt Feldkirch, Regio Vorderland-Feldkirch, Land Vorarlberg, Bodensee-Konferenz) 

19:00 - 22:00     Empfang der Kammer der ZiviltechnikerInnen Tirol und Vorarlberg I Arch+lng, Montforthaus 

 

Freitag, 2. September 2022

8:30 - 9:00         Eintreffen/Anmeldung im Montforthaus

9:00 - 12:30       Themenblock III und IV (Agglomerationsprogramme, Akademische Institutionen)

12:30 - 13:30     Verpflegungsmöglichkeiten für die TeilnehmerInnen am Stadtspaziergang 2

13:30 - 15:30     Stadtspaziergang 2: Klimaresilienz - Herausforderungen von morgen schon heute gedacht, Treffpunkt Montforthaus 

 

VeranstalterInnen:

-    Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen - Bundessektion ZivilingenieurInnen, Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung, und Geographie (Andreas Latz) 
-    Stadt Feldkirch, Stadtplanung, Ansprechperson: Sandra Moritsch +43 (05522) 304 1441 
-    TU Wien, Institut für Raumplanung, Forschungsbereich örtliche Raumplanung (Andreas Voigt)

 

UnterstützerInnen:

-    Kammer der ZiviltechnikerInnen Tirol und Vorarlberg I Arch+lng
-    Land Vorarlberg
-    Universität Liechtenstein/ Institut für Architektur und Raumentwicklung
-    Verein Region Vorderland

 

Kontakt: 
Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen, Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie; Ansprechperson: Bettina Binder +43 (01) 505 58 07-35 

Anmeldung: 
Ein Anmeldelink für Ihre Teilnahme an der Veranstaltung und ein detailliertes Programm wird ab Ende Juni für Sie unter http://www.arching.at/planerinnentag, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster zur Verfügung stehen! 


Die Teilnahme ist kostenlos, Hotelbuchung in Feldkirch und die Anreise sind bitte individuell zu organisieren! 
Eine Übersicht aller Hotels und Unterkünfte in Feldkirch finden Sie hier: 
https://www.feldkirch.travel/unterkuenfte-hotels/unterkuenfte-feldkirch, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster 


Die Beginnzeiten der Veranstaltungen sind auf den aktuellen Fahrplan der ÖBB abgestimmt Wir freuen uns über Ihre klimafreundliche Anreise! 

PlanerInnentag 2022

Krisenfest durch Kooperationen -Raumplanung als Grundlage für die Bewältigung von Krisen

Blick auf die Stadt Feldkirch aus der Vogelperspektive

© Stadt Feldkirch

Blick auf die Stadt Feldkirch, den Veranstaltungsort des PlanerInnentags 2022

Der PlanerInnentag 2022

Wann? 1.-2. September 2022

Wo? Montforthaus, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster 6800 Feldkirch, Österreich

Wir sind als AkteurInnen der Planungswelt und als gesamte Gesellschaft in unseren Siedlungsräumen mit einer wachsenden Zahl teils globaler Krisen konfrontiert -beispielhaft: Klimawandel und Naturgefahren, wanderungsbewegungen, Versorgungssicherheit bezogen auf Energie, Gesundheit, leistbares Wohnen. Mit diesen Krisen sind zahlreiche komplexe, ungelöste Problemstellungen verbunden, die nur durch strategische und partnerschaftliche Kooperationen zwischen Ländern, Gebietskörperschaften und AkteurInnen der Zivilgesellschaft gelöst werden können. 
Krisen bieten auch Chancen, den Kurs und das Verhalten zu ändern. Diese Fragen werden im Laborraum Feldkirch, Vorarlberg im stadtregionalen, bundeslandweiten und internationalen Kontext (gemeinsam mit Liechtenstein, der Schweiz und mit Deutschland im Bodenseeraum) anhand innovativer Beispiele der Planungspraxis diskutiert und aus unterschiedlichen Perspektiven unter Einbeziehung theoretischer Positionen beleuchtet. Im Rahmen zweier Stadtspaziergänge mit den Schwerpunkten Innenstadtentwicklung und Klimaresilienz werden beispielhaft Lösungsansätze vorgestellt. 

Programm

Donnerstag, 1. September 2022 

13:00 - 14:00     Stadtspaziergang 1: Feldkirchs Innenstadtentwicklung, Treffpunkt Bahnhof Feldkirch

14:00 - 14:30     Eintreffen/Anmeldung im Montforthaus

14:30 - 18:30     Themenblock I und II (Stadt Feldkirch, Regio Vorderland-Feldkirch, Land Vorarlberg, Bodensee-Konferenz) 

19:00 - 22:00     Empfang der Kammer der ZiviltechnikerInnen Tirol und Vorarlberg I Arch+lng, Montforthaus 

 

Freitag, 2. September 2022

8:30 - 9:00         Eintreffen/Anmeldung im Montforthaus

9:00 - 12:30       Themenblock III und IV (Agglomerationsprogramme, Akademische Institutionen)

12:30 - 13:30     Verpflegungsmöglichkeiten für die TeilnehmerInnen am Stadtspaziergang 2

13:30 - 15:30     Stadtspaziergang 2: Klimaresilienz - Herausforderungen von morgen schon heute gedacht, Treffpunkt Montforthaus 

 

VeranstalterInnen:

-    Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen - Bundessektion ZivilingenieurInnen, Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung, und Geographie (Andreas Latz) 
-    Stadt Feldkirch, Stadtplanung, Ansprechperson: Sandra Moritsch +43 (05522) 304 1441 
-    TU Wien, Institut für Raumplanung, Forschungsbereich örtliche Raumplanung (Andreas Voigt)

 

UnterstützerInnen:

-    Kammer der ZiviltechnikerInnen Tirol und Vorarlberg I Arch+lng
-    Land Vorarlberg
-    Universität Liechtenstein/ Institut für Architektur und Raumentwicklung
-    Verein Region Vorderland

 

Kontakt: 
Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen, Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie; Ansprechperson: Bettina Binder +43 (01) 505 58 07-35 

Anmeldung: 
Ein Anmeldelink für Ihre Teilnahme an der Veranstaltung und ein detailliertes Programm wird ab Ende Juni für Sie unter http://www.arching.at/planerinnentag, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster zur Verfügung stehen! 


Die Teilnahme ist kostenlos, Hotelbuchung in Feldkirch und die Anreise sind bitte individuell zu organisieren! 
Eine Übersicht aller Hotels und Unterkünfte in Feldkirch finden Sie hier: 
https://www.feldkirch.travel/unterkuenfte-hotels/unterkuenfte-feldkirch, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster 


Die Beginnzeiten der Veranstaltungen sind auf den aktuellen Fahrplan der ÖBB abgestimmt Wir freuen uns über Ihre klimafreundliche Anreise!