Veranstaltungen

23. Juni 2022, 19:00 bis 21:00

oekostrom AG am Campus - SCHAFFEN WIR DIE ENERGIEWENDE IN EINER DEMOKRATIE?

Podiumsdiskussion

Eine politisch-philosophische Veranstaltungsreihe mit Philipp Blom

SCHAFFEN WIR DIE ENERGIEWENDE IN EINER DEMOKRATIE?

Die Auswirkungen der Klimakrise rücken spürbar näher an uns heran. Auch der Ukraine-Krieg hat uns auf dramatische Weise gezeigt, welche Folgen die Abhängigkeit von fossilen Energien haben kann. Wir finden genau jetzt ein gesellschaftliches, wirtschaftliches wie auch politisches Umfeld vor, das eine Ökologisierung der Energieversorgung erfordert und fördert. Aber wie schaffen wir in einem demokratischen Staat diese dringend notwendigen Weichenstellungen in der kurzen, uns noch verbleibenden Zeit? Müssen wir dafür unsere demokratischen Werte und Grundregeln in Frage stellen? Können wir diese Herausforderung nutzen, um die Demokratie weiterzuentwickeln? Und ist die Demokratie in Gefahr, wenn nicht alle mitentscheiden und gehört werden können, wenn rasche Entscheidungen gefragt sind?

Wir laden Sie ganz herzlich zur zweiten Veranstaltung mit Moderator Philipp Blom am 23. Juni ein. Gemeinsam mit seinen Gästen wird er der Frage nachgehen, wie wir die Gesellschaft in diesem wichtigen Thema mitnehmen können.

MODERATION: Philipp Blom, Historiker & Klima-Philosoph

GÄSTE:

  • Irmgard Griss, Politikerin, Juristin und Ex-Präsidentin des OGH
  • Johannes Benigni, Energie-Analyst
  • Tamara Ehs, Demokratiewissenschafterin & Evaluatorin des Klimarats der Bürger:innen
  • Leo Zirwes, Fridays for Future-Aktivist

 

Cover Einladung mit Portrait Philipp Blom

SCHAFFEN WIR DIE ENERGIEWENDE IN EINER DEMOKRATIE?

Kalendereintrag

Veranstaltungsort

TUtheSky
1060 Wien
Getreidemarkt 9

 

Veranstalter

oekostrom AG

 

Info-Link

oekostrom.at/oekostromamcampus

 

Öffentlich

Ja

 

Kostenpflichtig

Nein

 

Anmeldung erforderlich

Ja

Anmeldung zur Live-Veranstaltung und Link zum Livestream auf https://oekostrom.at/oekostromamcampu, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung aufgrund der begrenzten Teilnehmer:innenzahl erst nach schriftlicher Bestätigung gültig ist.