Martin Kaltenbrunner

Der 1972 geborene Martin Kaltenbrunner ist Professor für Tangible Interaction Design, Leiter des Tangible Music Lab und Direktor des Masterprogramms Postdigital Lutherie am Institut für Medienwissenschaft an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz.

Vor seiner Rückkehr nach Österreich arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent an der Pompeu Fabra Universität Barcelona sowie an weiteren europäischen Einrichtungen, wie zum Beispiel dem MIT Medialab Europe in Dublin. Als Mitgründer von Reactable Systems hat er hauptsächlich an den gestalterischen Interaktionskonzepten hinter dem elektronischen Musikinstrument „Reactable“ gearbeitet, das auf dem Prix Ars Electronica 2008 mit einem Goldenen Nica für Digitale Musik ausgezeichnet wurde. Das Instrument schuf den Rahmen für Kaltenbrunners gegenwärtige künstlerische Forschungspraxis, in der greifbare gestalterische Interaktionsmethoden in Richtung postdigitalem Instrumentenbau angewendet werden.

Von der Bauhaus-Universität Weimar erhielt er einen Doktortitel in Ingenieurwissenschaft und seine technischen Entwicklungen auf dem Gebiet der Tangible User Interfaces sind für die Verwirklichung zahlreicher wissenschaftlicher Projekte und Kunstprojekte eingesetzt worden.

https://modin.yuri.at/

Wir empfehlen

EMBODIED GESTURES

EMBODIED GESTURES

ISBN: 978-3-85448-048-8
Das ausgewählte Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
Akzeptieren
Abbrechen