Ofer Strichman

Prof. Strichman schloss sein Doktoratsstudium 2001 am Weizmann-Institut unter der Betreuung des Turing-Preisträgers Amir Pnueli ab. Im Rahmen seiner Doktorarbeit beschäftigte er sich mit der Validierung von kompiliertem Programmcode, Bounded Model Checking und anderen Themen im Bereich der Formalen Verifikation. Anschließend arbeitete er als Postdoc in der Forschungsgruppe des Turing-Preisträgers Edmund Clark an der Carnegie Mellon University, wo er sich hauptsächlich mit Model Checking und (maschinellem) Lernen beschäftigte.

Prof. Strichman ist Autor zweier Bücher („Decision procedures – an algorithmic point of view“ mit Prof. Daniel Kröning und „Efficient decision procedures for validation“), Herausgeber von zwei Konferenzbänden und Co-Autor von 95 begutachteten wissenschaftlichen Publikationen im Bereich der Formalen Verifikation und Entscheidungsprozeduren für Aussagenlogik (SAT). Im Fachgebiet SAT ist er für seine Arbeit zu Beweistransformationen in linearer Zeit, inkrementellen Erfüllbarkeitsalgorithmen und für das Konzept der Phasenspeicherung („phase saving“) bekannt. Im Bereich der Formalen Verifikation ist er für die Erfindung der Regressionsverifikation („regression verification“) und zahlreicher Entscheidungsprozeduren bekannt.

Portraitfoto von Ofer Strichman

Wir empfehlen

PROCEEDINGS OF THE 20TH CONFERENCE ON FORMAL METHODS IN COMPUTER-AIDED DESIGN – FMCAD 2020

PROCEEDINGS OF THE 20TH CONFERENCE ON FORMAL METHODS IN COMPUTER-AIDED DESIGN – FMCAD 2020

ISBN: 978-3-85448-042-6
Das ausgewählte Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
Akzeptieren
Abbrechen