Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Technik für Menschen

Durch unsere Forschung entwickeln wir wissenschaftliche Exzellenz,
durch die Lehre vermitteln wir umfassende Kompetenz.

Die Technische Universität Wien – kurz: TU Wien - liegt im Herzen Europas, an einem Ort kultureller Vielfalt und gelebter Internationalität. Hier wird seit fast 200 Jahren im Dienste des Fortschritts geforscht, gelehrt und gelernt. Die TU Wien zählt zu den erfolgreichsten Technischen Universitäten in Europa und ist mit über 27.000 Studierenden und rund 3.300 WissenschaftlerInnen Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung.

Die Zulassungsfrist für das Wintersemester 2014/15 läuft!
Weitere Informationen zur Zulassung finden Sie auf der Seite der Studien- und Prüfungsabteilung.

Christian Huemer ist Professor am Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme, Arbeitsbereich Business Informatics © Katja Hildebrandt

Vom App-Entwickler zum Data Scientist: Wie die Berufsbilder der Zukunft aussehen

20.08.2014

Die rasante Entwicklung in der IKT-Branche bringt zahlreiche neue Berufsbilder mit sich. Anscheinend können dabei weder Arbeitsmarkt noch Bildungssystem mithalten. Wie sehen die Jobs von morgen aus? Was braucht die Branche? Wo mangelt es? Und was kann man dagegen unternehmen?



Rudolf Taschner

Geheime Botschaften

19.08.2014

Videotipp: Ab sofort gib es den Vortrag von Prof. Rudolf Taschner, in dem "Geheime Botschaften" vorgestellt werden, auf Youtube.



Rektorin Seidler,  Bundesministerin Bures, Prof. Aiginger

Technologieministerin Bures gründet mit TU Wien erste Pilotfabrik Österreichs

18.08.2014

WIFO-Studie bestätigt Förderpolitik: Österreichs Produktion Weltspitze bei Maschinenbau, Fahrzeugbau, Hightech-Metallwaren und Umwelttechnologien



Das an der TU Wien verwendete Quantensystem: In der Mitte sitzt ein schwarzer Diamant mit Stickstoffatomen, sie koppeln an das Licht eines Mikrowellenresonators.

"Cavity Protection Effect" macht Quanteninformation langlebig

18.08.2014

Hybridsysteme aus Mikrowellenresonatoren und Atom-Spins in Diamant gelten als Hoffnungsträger für zukünftige Quantentechnologien. Durch einen neuartigen Trick gelang es Forschern an der TU Wien, die Speicherdauer in diesem System deutlich zu verbessern.



Logo

TUWEL Update im August

18.08.2014

Das TUWEL Team des Teaching Support Centers aktualisiert TUWEL - die zentrale eLearning Plattform der TU Wien – am 27. August 2014 mit allen bereits bewährten und einigen neuen Funktionen auf die Moodle Version 2.6.2.