Qualitätssicherung und –entwicklung

Die TU Wien verfügt über eine Vielzahl unterschiedlicher Elemente und Instrumente der Qualitätssicherung und -entwicklung (=Qualitätsmanagement). Die Instrumente auf zentraler Ebene dienen dem Rektorat und den Dekanen bei der Wirksamkeitsbeurteilung von Qualitätsentwicklungs- und Steuerungsprozessen. Ziel ist ein gemeinsame Qualitätskultur, welche dazu beiträgt, das Miteinander der verschiedenen Fächerkulturen und aller Bereiche der Universität besser auszugestalten sowie die Erfüllung der Kernaufgaben und die internationale Positionierung der TU Wien weiter zu verbessern.

Weitere Details zum Qualitätsmanagement der TU Wien entnehmen Sie dem QM-Handbuch.

Quality Audit 2014/15

Der Schweizerische Akkreditierungsrat hat in seiner Sitzung am 4. März 2016 die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der TU Wien beschlossen.