Quartalsbericht IV/2019

Im vierten Quartal 2019 wurden die folgenden Tasks bearbeitet.

Überblick Betrieb

  • Authentifizierung neu
  • Übersiedlung Redmine und git

Fast Lane

  • Raumreservierung: Kontaktdaten vorausgefüllt
  • Verbesserungsvorschlag für E-Mails zu Terminkollision - Link zur Raumbelegung
  • Gebäudeadmins können Räume und Raummanager ändern
  • Upload ÖAD - Erasmus Outgoings
  • Anpassungen Gesamtanmeldung Architektur: Einschränkung für erledigte Antritte aufheben
  • ORCID in export/API

Projektdatenbank

Test und Produktivsetzung der Antragsbewilligung inkl., Fragenkatalog, Eder Parameter in der Administration, Fördergeber Definition Anforderungen betreffen Interessenskonflikt und Klein-  und Kleinstprojekte sowie Eigenprojekte

Repositorium ( Migration Repositum und Publikationsdatenbank)

Antragsbewilligung – Implementierung der Anforderungen, Administration Geldgeber-/Fördergeber, Bereinigung der Datenstruktur, Verbesserung/Vereinheitlichung Userinterface (Projektansicht und Projekt bearbeiten), Finanzierung: Abstimmung neue Richtlinien und Abgleich der Anforderungen aus einzelnen Fachbereichen (Schwerpunkt: Finanz)

FPF 2.0

Es werden neue Arbeitspakete geschnürt und die bestehenden wie fehlenden Anforderungen erhoben.

LVA Bewertung 2.0

Kein Fortschritt im Q4.

Prüfungsbewertung

Abgabe und Speichern von Bewertungen, Rahmenbedingungen für die Bewertung (Zeitfenster, Beschränkungen von zu bewertenden Prüfungen, gespeicherte Details zur Prüfung, wiederholte Prüfungen), Fertigstellung der Bewertung von Prüfungen durch Studierende, Admin-Ansicht, Download von Bewertungsergebnissen für Admins

Aufnahmeverfahren und Eignungsprüfungen

Kopieren von Verfahren, Abschluss von Verfahren, Einbindung von UHStat-1, Umstellung der Incoming-Studierenden auf UHStat-1, Verbesserungen bei Beratungsgesprächen und bei der Verfahrensadministration

UHStat-1

Anpassen der Formulare in TISS (für Studienwerber_innen und Mobility Services); Anpassen der TISS-internen Abläufe

Webservices Datenverbund

Anbindung BRZ-Schnittstellen

GUT - DMS Mietverträge

Codeverbesserungen und –anpassungen (laufende Entwicklung am ADF von Seiten Alfresco). Es gibt eine Produktivinstanz, die auch den Entwicklungszyklus (Versionskontrolle, neue Versionen ausrollen, etc.) unterstützt. Eine erste Alphaversion ist einsehbar.

TU Datenschnittstellen - Stammdatenabgleich-SAP

Umbuchungen von Globalbudgetanteilen auf Drittmittel-Innenaufträge durch Institute soll auch in Zukunft nicht über TISS möglich sein. Der Abgleich erfolgt derzeit 2x täglich. Lösung für die Implementierung des Differenzabgleich wurde gefunden (Protokollierung in SAP als Grundlage für Änderungen). Manueller Abgleich ist je Person jederzeit möglich.

Workflow Engine - Ausschreibungsworkflow

Anpassung des Workflows an Prozess-Start im PPT, Verbesserung User-Experience, Anpassung der Freigaben an das neue, TISS-weite Rechte-System auf Objekt-Ebene, Anpassung an Alfresco Process Services (APS), Unterstützung beim Setup von APS und dem Release-Prozess durch den externen Dienstleister FAW

Workflow Engine - Organisation Neu

Kein Fortschritt

Aussendungen Neu

Neue Filtermöglichkeiten, UX Verbesserungen, Fehlerbereinigungen. 

Berufungsprozess

Erstellung von Gast-Accounts durch Dekanate, Einbindung Gutachter_innen, Bewerbungsstatus, Abstimmung des Workflow zur Freigabe des Ausschreibungstextes.

Rails 5 Upgrade

Anpassung aller Controller und Test an Rails 5 unter Beibehaltung der Kompatibilität zu Rails 4.

Integration Online Zahlung

Erstellung von passenden CSV-Dateien für den Import in SAP. Begonnen die Vertragsverhältnisse der TU Wien mit SIX Payment zu konsolidieren. Anforderungserhebung für die automatisierte SAP-Rechnungserstellung.

Direkteinspielung Lehrbeauftragte und Tutoren

Letzte Anpassungen in der LKL und SAP, Fertigstellung durch technische Dokumentation, Begleitung der Einspielung der studentischen  Mitarbeiter_innen über die neue Schnittstelle, Know How Transfer innerhalb des TISS Teams.

Barrierefreie Wege

Ein erster Prototyp wurde erstellt und ist auf einem Testserver einsehbar. Die Einbindung in TISS beinhaltet auch eine grafische/textuelle Beschreibung der barrierefreien Wege.

TUdo im On-Boarding

Feinkonzeptionierung und weiterer Ausbau

Barrierefreie Wege

Darstellung in TISS erarbeiten, technische Infrastruktur. Bis Ende des Quartals ein Proof-of-Concept mit dem Indoor-Ortungs-System der TU.it

Bibliothek Gardarobenkästchen

Anbindung der Gardarobenkästchen an das System der Fa. SAG / Schlagbaum. Regelmäßiger Datenabgleich der Berechtigungen mit der Tucard. Verbesserungen in der Benuter_innen-Interaktion.

Authentifizierung

Verwaltung und Management von Gast-Accounts, Anlegen von Gast-Accounts durch TISS-User, Verbesserung bei der Dublettenbereinigung, Implementierung von objekt-basierten Rechten und entsprechende Vergabe von Rollen.

Interne Veranstaltungen

Analyse und anpassen der Codebasis, Rollen- und Rechtesystem überlegen und implementieren, Grundlegende Funktionen und User Interfaces mit Stakeholder erarbeiten.