Quartalsbericht IV/2018

Beschreibung

Unterstützung des überarbeiteten Bewertungsprozesses -- u.a. Neugestaltung des Bewertungsbogens, individuelle Bewertungszeiträume für LVA, Spontanbewertungen einzelner Vorlesungen.

Fortschritt

Start der Pilotphase, Fertigstellung von Fragebogen, Anonymisierung und Verwaltungsansichten, Inklusion der Pilot-LVA, laufende Abstimmung der Prototypen

Beschreibung

Abbildung der Aufnahme-/Auswahlverfahren und Studieneignungsüberprüfung in TISS.

Fortschritt

Erhebung Ist-Prozess an der Fakultät für Informatik, Übernahme der Software der Fakultät für Informatik, Anforderungserhebung, Beginn der Entwicklung

Beschreibung

Erweiterungsstudien sind ein neuer Studientyp, der mit 2018W inskribiert werden kann. TISS soll auf die Unterstützung dieses Studientyps vorbereitet werden. 

Fortschritt

Anpassungen Studienabschluss, Abschlusszeugnis, Abschluss

Beschreibung

Überarbeitung des Codes in der Administration der LVA um die Performance und Wartbarkeit zu steigern. Bug-Fixes und neue Funktionen sind derzeit unnötig schwierig zu implementieren.

Fortschritt

Umstellung auf TISS-ID, Umstellung von Datenbank-Triggern, Entkoppelung von LVA-Info und Vortragenden bei Datenbankabfragen

Beschreibung

Im Fachbereich GUT wird eine zentrale Verwaltung interner Dokumente eingeführt. Die Dokumentenablage erfolgt einheitlich, wodurch eine effizientere Ablage und Suche gewährleistet werden kann.  Als Produkt kommt Alfresco zum Einsatz.

Fortschritt

Erhebung der Anforderungen bezüglich Dokumentenablage und umfangreichen hierarchischen Metadatenkatalogs. Workshop mit Alfresco Berater um Anforderungen bestmöglich umsetzen zu können, Konzeptionierung eines neuen Ablagekonzepts.

Beschreibung

Ein elektronischer Ausschreibungsworkflow in TISS soll die Suche und Nachbesetzung von Personal unterstützen und dabei die aktuelle Vielzahl an Formularen mit inhaltlicher Überschneidung vermeiden. 

Fortschritt

Konkretisierung und Fixierung des Workflows für das allgemeine Personal. Erstellen erster Masken und Aufbau der Kommunikation zwischen Activiti und TISS. Tests mit ersten Workflows.

Beschreibung

Unterstützung der Anträge auf Strukturänderung und auf Erteilung von Vollmachten durch  Workflows in TISS.

Fortschritt

Anforderungserhebung, Erstellen der Formulare, Definition der Workflows

Beschreibung

Überarbeitung des Systems für Massenaussendungen. Empfängerlisten sollen automatisiert erstellt werden können – weniger manuelle Arbeit.

Fortschritt

Testing, Dokumentation, Schulung, Veröffentlichung

Beschreibung

Durch die Änderung der Organisationsstruktur der TU-Wien, sind Anpassungen in den IT-Systemen und somit auch in TISS notwendig. Weiteres Ziele: verbesserte und vereinheitlichte Darstellung der TU-weiten Organisationsstruktur, Prozessoptimierung zwischen SAP und TISS.

Fortschritt

Release Personalabgleich, Übersetzungslisten Innenaufträge, allfällige Anpassungen im Pilotbetrieb, Schnittstellenanpassungen, Schulungsunterlagen erstellt, Übernahme Organisationseinheiten Vorbereitung auf Umstellung Anfang 2019.

Beschreibung

Erweiterung und Anpassung eines elektronischen Schließsystems – umfasst die Bereitstellung und Gültigkeit von Zutrittskarten, sowie die Ansichten für Tür- und Bereichsverwaltung.

Fortschritt

On Hold aufgrund intensiver Arbeiten an TUcard.

Beschreibung

Sinnvolle Verortung der Verantwortlichkeiten der TU Card und Einführung des Kartentyps „Externe“ für WMA. Optimierung des Produktions- und Vergabeprozesses. 1. Schritt – Verortung der Studierendenkarten in STAB. 2. Schritt – Verortung MA-Karten in GUT Sicherheitslogen. 3. Schritt – Umstellen der Gästekarten, Karten für weitere Mitarbeiter_innen und Bibliothekskarten. 

Fortschritt

Arbeiten an TUcard Guest (Abstimmung Workflow, Umgestaltung des Kartenbestellprozesses, Optimierung der Kartenstati und der Übersicht aller Kartentypen) neuer Kartentyp Zutritt welcher als Schlüsselkarte für Feuerwehr usw. bestimmt ist) , Anforderungskonkretisierung Bibliothekskarte.

Beschreibung

Ablösung der Bestellprozesse der Bibliothek, die Informationen zu Benutzer-Rollen oder OEs benötigen.

Fortschritt

Fertigstellung, Dokumentation

Beschreibung

Abbildung und Unterstützung von Berufungsverfahren in TISS. 

Fortschritt

Schnittstellenerweiterungen in eRecruiter, Anpassungen Bewerbungsformular in eRecruiter, Anbindung von eRecruiter an TISS.

Beschreibung

Verbesserungen und zusätzliche Features um die Arbeitsabläufe an den Dekanaten noch besser zu unterstützen. 

Fortschritt

Zeugnis-Splitting, Verbesserungen bei Abschlussdokumenten, Verbesserung Usability Zeugniszuordnung, Abschluss

 

Beschreibung

Implementierung eines zentralen e-payment Service an der TU Wien.  (EPS, Kreditkarten, Maestro) mit dem Zahlungsdienstleister SIX.  Erste Merchants sind für Zahlung der Studierendengebühren, TUcard Ersatzgebühren, TU Software, Aufnahmegebühren und Konferenzen geplant.

Fortschritt

Integration Studierendensoftware (TU.it) in das e-payment. Beginn mit Aufnahmegebühren (Aufnahmeverfahren Informatik, Architektur und Raumplanung (Merchantanlage bei SIX). Beginn der Integration des MRX Files (Erstellung eines SAP Import Files anhand tatsächlicher Buchungen)

Beschreibung

2015 wurde als Nachfolge und Erweiterung der TISS Leistungsdatenbank das TISS Forschungsportfolio implementiert. 
Die Umsetzung musste aus div. Gründen rasch erfolgen, was vielerorts Abstriche bei den geplanten Funktionalitäten bedeutete. Im Produktivsystem finden sich an vielen Stellen noch Fehler, bzw. unfertige Elemente die zu bereinigen sind (Facelift).

Fortschritt

Wesentliche Fehlerbehebungen und Facelift durchgeführt (Reihung von Einträgen, Vereinheitlichung der Datenquellen betreffend Forschungsmatrix und Forschungsschwerpunkten, Referenzprojekte anlegen, etc.).

Beschreibung

Erweiterung der Funktionalitäten der Projektdatenbank. Umsetzung der Anforderungen aus dem Themenspeicher der Testgruppe VR-Forschung.

Fortschritt

Implementierung Vollkosten ja/nein, reine Forschungsförderung/Forschungskooperationen, Verbesserungen im Workflow bzw. Userinterface, Anforderungsanalyse Datenimport.

Beschreibung

Implementierung und Konzeption einer neuen Publikationsdatenbank in TISS.  Integration einer Open-Source Software in die IT-Systeme der  TU-Wien.

Fortschritt

Stakeholder Analyse und darauffolgende Anforderungserhebung und Erstellung eines groben Zeitplans (Verzögerungen aufgrund von unklaren Zuständigkeitsbereichen). Beginn mit Umsetzung: Migration, Einarbeitung in Submission-Prozess, Erstellung Berechtigungskonzept, Vorarbeitung und Beginn von Single-Sign-On, Schnittstellenanaylse.

Beschreibung

TUWIS wurde 2017 abgelöst und die Übernahme der Lehrbeauftragten und Tutor_innen von TISS in SAP erfolgt (umständlich) über .csv-Dateien. Ziel: Direkteinspielung von TISS in SAP, zeitgleicher Datenabgleich um Datenkonflikte direkt lösen zu können.

Fortschritt

On-hold aufgrund von Ressourcenengpässen betreffend SAP Entwicklung (Schnittstelle SAP / TISS), kleine Verbesserungen in Lehrenden Kontrolle Liste bzw. Lehrabgeltung konnten in TISS selbst durchgeführt werden, Code-Refactoring der LVA-Administration führt zur verbesserten Datenqualität in der Lehrabgeltung.

Beschreibung

On-Boarding ist aktuell ein Pool an Anforderungen, für einen einheitlichen Aufnahmeprozess neuer Mitarbeiter_innen (GUT, Personaladmin., …). Auch für bestehende Mitarbeiter_innen soll die interne Verwaltung erleichtert werden (Unterweisungen, PSA, Schlüssel, …). Geplant ist eine Verwaltungsseite auf OE - Ebene (Abt., Inst., FAB, FOB, …) mit Mechanismen wie Autoverständigung (Neuer MA braucht PSA).

Fortschritt

Erste Konzeptionen und Umsetzung in Form von TUdo´s; erstellen von TUdo Listen mit div. Auslösern (z.B.: neue_r Mitarbeiter_in wird angelegt); grundsätzliche Überlegungen zum neuen Service; Finalisierung/Go Live der Welcome E-Mail an neue Mitarbeiter_innen.

  • Upgrade auf Rails 5
  • Optimierung Release Prozess (QA, automatisierte Tests, dev-releases)
  • Optimierung Red Hat OpenShift
  • Kennzeichnung von zugelassenen Studien als 'Double Degree'- Studien
  • Übersichtsseite für Terminkoordinator_innen
  • Willkommensemail für neue Mitarbeiter_innen
  • Schnittstelle für Jubiläumshomepage
  • Anpassung Dienstzettel Tutor_innen (Reduktion auf 2 Seiten)
  • Neuer Erlassgrund Doktorat
  • Unterstützung ESS Ablöse
  • Schnittstelle für Mitteilungsblatt (Fakultät Informatik)