Helmut Veith Preisträgerinnen

Die Idee zu einem Förderpreis stammt aus dem Umfeld des TU-Informatikers Helmut Veith, der 2016 im Alter von nur 45 Jahren verstorben ist. Mit Unterstützung der TU Wien, des Wolfgang Pauli Institutes, des Vienna Center for Logic and Algorithms und durch Spenden aus dem Freundeskreis von Helmut Veith werden nun Informatikstudentinnen gefördert, die sich für die Forschungsgebiete Veiths interessieren und mithelfen, die Informatik stärker in der Gesellschaft zu verankern. Studentinnen, die sich mit Helmut Veiths Forschungsgebieten beschäftigen, soll damit ein Masterstudium an der TU Wien ermöglicht werden.

 

Hanna Lachnitt, 2018
https://www.tuwien.at/en/research/news/news/helmut-veith-preis-fuer-hanna-lachnitt/