Veranstaltungen und Workshops 2019

Typ der Veranstaltung

Workshop

Seminarsprache

Deutsch

Kurzbeschreibung

Interne Informationsveranstaltung für TU Wissenschaftler um einen Überblick über das Förderprogramm COST zu erhalten, die Teilnahmebedingungen der COST-Aktionen zu erfahren, Informationen über die Möglichkeiten sich an bereits laufenden offenen COST Aktionen zu beteiligen zu erhalten und zum Austausch von Erfahrungen und zum kennenlernen von Best Practices.

VeranstalterIn/ProjektleiterIn

Mag. Malgorzata Goraczek

Veranstaltungsort

Vortragsraum der Bibliothek

Anmeldung

Interner Weiterbildungskatalog

 

 

Application of Research Mobility Actions for Individual Researchers (MSCA Individual Fellowships -IF 2019)“

The seminar will be held in English.

Date: Thursday, 9 May 2019, 09:00 - 12:00

Speaker: Ann-Christin Kehrberg (EIFS), Siegfried Huemer (EIFS) and Aday Jose Molina Mendoza (E387-01)
Moderator: Siegfried Huemer, Head of European and International Research Support (EIFS)

Venue: Campus Gußhaus, Gußhausstr. 27-29, Kontaktraum, 6th floor

This event will provide researchers with an understanding of the Marie Sklodowska-Curie Individual Fellowships with two different types of actions:

- European Fellowships (EF) for mobility within and to Europe
- Global Fellowships (GF) for researchers who want to get active outside Europe

Main content:
- Marie Sklowska-Curie Individual Fellowships (H2020-MSCA-IF-2019): Types of Actions, Formal Application Criteria, Budgeting and Tips
- Report of a successful MSCA-IF Applicant´s Experience

Target group: Experienced researchers who want to supervise a MSCA Fellow at TU Wien as the host organisation or researchers who want to apply for a MSCA Individual Fellowship. With the deadline on 11 September 2019 applicants must have a doctorate title or more than 4 years research experience (full-time equivalent) after their master degree.

Please register until 25 April 2019:
https://tiss.tuwien.ac.at/personal/interne_veranstaltung/anzeigen/5583

 ERC Overview, Success Factors, Experiences and Support Services"  

The seminar will be held in English.

Date: Monday, 13th May 2019, 13:00-16:30h
Venue: Campus Getreidemarkt 9, Seminarraum BA 10 A
Speaker: Ylva Huber, (FFG National Contact Point ERC), Laura Kovacs, (Formal Methods in Systems Engineering - E192-04),
Siegfried Huemer and Ann-Christin Kehrberg (EIFS)

Target group: Excellent scientists at different career stages with ground-breaking ideas for high risk/high gain „frontier research“ projects

This seminar is organized for researchers of TU Wien. It will give an overview on what kind of European Research Council (ERC) Grants exist and how the profile of an potential applicant should look like. The participants should get aware of these prestigious grants for Principal Investigators with an excellent, ground-breaking, high-risk/high-gain frontier research project and get able to identify potential applicants or assess their own potential for a successful application.

Please  register before 29.4.:

https://tiss.tuwien.ac.at/personal/interne_veranstaltung/anzeigen/5785

Typ der Veranstaltung

Workshop

Seminarsprache

Deutsch

Kurzbeschreibung

Informationsveranstaltung für TU Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen bezüglich die folgende Themen behandelt: Vorlagepflicht von EU Verträgen Freigaben im TISS im Hinblick auf EU Verträge und elektronische Unterzeichnung im RPP Überblick EU Vertragsarten in der Vorbereitungsphase eines H2020 Projektes Merkmale der wesentlichen Forschungsverträge Dos and Don’ts bei EU Projekten

VeranstalterIn/ProjektleiterIn

Dr. Dolovai, Mag. Rainalter

Veranstaltungsort

Kontaktraum

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens 09.05.2019 unter:

https://tiss.tuwien.ac.at/personal/interne_veranstaltung/anzeigen/5584

The seminar will be held in English.

TU Wien EIRS and FFG are inviting you to an information event on two new funding instruments for disruptive innovations: Pathfinder & Accelerator. Pathfinder for advanced research will provide grants from the early technology stage (proof of concept) to the early commercial stage (early demonstration). The Accelerator will support the further development and market deployment of breakthrough and market-creating innovations. Horizon Europe (2021-2027) will provide €20 billions for funding and within its pilot phase (2019-2020) €2.7 billion. 

Venue: Seminarraum CH EG (Campus Gußhaus - ZMNS)

Date: 4th June 2019, 14:30 - 16:00

Further information will follow.

Interactive seminar and will be held in English.

Date: Tuesday, 18 June 2019, 09:00 - 16:30 h
Venue: Campus Gußhaus, Gußhausstr. 27-29, Kontaktraum, 6 th floor
Trainer: Lotte Jaspers (Yellow Research, NL)
Moderation: Siegfried Huemer (Head of the European and International Research Support)

Target group: Excellent researchers with groung breaking ideas for „frontier research“. Since award of PhD more than 2 and less than 12 years of scientific experience.
Content: The trainer will provide practical information and discuss the requested information, the evaluation criteria and the best strategy for drafting the proposal with the participants.

This workshop is organized for researchers of TU Wien. The workshop will be of value for applicants who want to submit an ERC Starting and Consolidator proposal, as well as for support staff. Depending on the scientific backgrounds of the participants, domain specific issues will be highlighted. Furhter ERC and panel specifics for the scientific proposal and Principal Investigator will be discussed. Yellow Research will provide practical information and discuss requested information, evaluation criteria and the best strategy for drafting the proposal with the participants.

The registration for this full day seminar  is now open – please register before 4.6.2019:
https://tiss.tuwien.ac.at/personal/interne_veranstaltung/anzeigen/5824

Datum: Mittwoch, 18. September 2019

Ort: Seminarraum EIFS, 1040 Wien, Resselgasse 3/2/3, AS0330

Zielgruppe: Das Arbeitstreffen zu der jährlich erfolgenden Ausschreibung des ERC Starting Grants in Horizon 2020 richtet sich an exzellente Forschende, die ein bahnbrechendes Forschungsvorhaben mit der TU Wien als Gastorganisation einreichen möchten. Der Erhalt des ersten Doktortitels muss mehr als 2, bzw. darf höchstens 7 Jahre (ERC StG) zurückliegen (Stichtag  1. Jänner 2020).

Seminarinhalt: Budgetkalkulation; Informationen zum TU-internen Erhalt des Host Commitment Letters; Diskussion offener Fragen

Anmeldung: https://tiss.tuwien.ac.at/personal/interne_veranstaltung/anzeigen/5946

 

Datum: Dienstag, 12. November 2019

Ort: Campuls Getreidemarkt B, Seminarraum BA 10A, BA

Zielgruppe: Institutsleiter_innen, Projektleiter_innen und administratives Personal iZm internationalen Forschungsförderungsprojekten
Inhalt:

1) Vorlagepflicht von internationalen Forschungsförderungsverträgen  gemäß Rektoratsrichtlinie zu Vollmachten und Forschungsprojekten 
[§§ 26, 27 und 28 Universitätsgesetz 2002 (UG)]
2) Freigaben im TISS im Hinblick auf internationale Forschungsförderungsverträge
3) Elektronische Unterzeichnung durch die Project Legal Signatory Person (PLSIGN) im EU Funding & Tenders Portal
4) Internationale Forschungsförderungsverträge: Überblick
5) Dos and Don´ts bei internationalen Forschungsförderungsprojekten 
6) Datenschutz in der Forschung
Methoden: Vorträge und Präsentationen, schriftliche Unterlagen, Erfahrungsaustausch mit Gruppendiskussion

Anmeldung: https://tiss.tuwien.ac.at/personal/interne_veranstaltung/anzeigen/5945

Workshop für das Anlegen von internationalen Forschungs-förderungsprojekten in der TISS-Projektdatenbank sowie dem richtigen Umgang mit dem EU Funding & Tenders Portal

Datum: Donnerstag, 20. November 2019

Ort: Seminarraum EIFS, 1040 Wien, Resselgasse 3/2/3, AS0330

Zielgruppe: ProfessorInnen, AssistentInnen, administratives Personal
Inhalt: Das Anlegen von Internationalen Forschungsförderungsprojekten in der TISS-Projektdatenbank stellt oft eine Herausforderung dar. Der Workshop soll helfen, die richtigen Fördergeber und Förderschienen auszuwählen und so die Handhabung der Projektdatenbank erleichtern.
Im zweiten Teil des Seminars werden wir auf die Registrierung im Funding & Tender Portal (ehemals ECAS) eingehen sowie die Aufgaben und Rechte der einzelnen Rollen auf Projektebene erklären. Nach Nominierung des LSign und FSign durch den LEAR müssen diese Personen auf Projektebene zugeordnet werden. Die richtige Vorgehensweise sowie das Auffinden von Dokumenten und Informationen im Portal werden anhand von praktischen Beispielen erklärt.
In beiden Fällen können Sie gerne vorab Ihre eigenen Fallbeispiele an uns übermitteln.

Methoden: Vorträge und Präsentationen, schriftliche Unterlagen, Erfahrungsaustausch mit Gruppendiskussion sowie praktische Demonstration.

https://tiss.tuwien.ac.at/personal/interne_veranstaltung/anzeigen/5947