Veranstaltung des RT

22.06.2017, 16:00 Bis 19:00

Baubetrieb 4.0 - Digitale Roadmap für KMU

Andere

Die Digitalisierung in der Baubranche kann bei der effizienten Umsetzung von Bauprojekten unterstützen – für viele kleine und mittlere Unternehmen stellt die Umstellung aber eine große Herausforderung dar. Was bedeutet beispielsweise BIM (Building Information Modeling) konkret für Bauherren, Architekten, Planer und Ausführende? Wo gibt es Optimierungspotenziale in der Wertschöpfungskette „Planen-Bauen-Betreiben“? Welche Elemente der sog. Industrie 4.0 lassen sich auf die Bauwirtschaft übertragen? Und wo sehen gerade KMU hier Chancen und Risiken?

Bei diesem Workshop können Sie sich über den aktuellen Forschungsstand informieren und erfahren, wie die fortschreitende Digitalisierung den Bauprozess verändern wird. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, Fragen und offene Themen zu diskutieren und Kontakte für zukünftige Kooperationen zu knüpfen.

Durch die Teilnahme können Sie Ihren wertvollen Input in die gerade laufende Erstellung einer Roadmap zu Fragen der Digitalisierung am Bau einbringen.

Im Rahmen der Brancheninitiative Bauforschung 2020 werden zudem relevante Förderprogramme der FFG für Kooperationsprojekte präsentiert.  

Donnerstag, 22. Juni 2017, 16:00-19:00 Uhr

Programm:

Begrüßung
Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der TU Wien
Mag. Astrid Stakne
TU Wien, Forschungs- und Transfersupport, Förderberatung und Wirtschaftskooperationen  

Förderprogramme der FFG
Lisa Berg
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) 

Digitalisierung des Baubetriebs
Univ.Prof. DI Dr. Gerald Goger
TU Wien, Institut für interdisziplinäres Bauprozessmanagement  

Fragen und Diskussion


Dieser Workshop wird von der Wirtschaftskammer Wien unterstützt und ist daher für Wiener Unternehmen kostenfrei. 

Anmeldunggeschlossen

Kalendereintrag

Öffentlich

Nein

 

Kostenpflichtig

Nein

 

Anmeldung erforderlich

Ja