Veranstaltung des RT

10.11.2016, 09:00 Bis 11.11.2016 17:00

015.082 Technologieverwertung

Andere

Merkmale
Semesterwochenstunden: 1.0
ECTS: 1.5
Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung
 
Vermittlung der wesentlichen Aspekte bei der kommerziellen Nutzung von Forschungsergebnissen und Know-how bzw. Erfindungen und Technologien; - Gewinnung eines generellen Überblicks über die Voraussetzungen, Optionen, Strategien und Aufgaben bei einer Verwertung, sowie über gesetzliche und institutionelle Rahmenbedingungen; - Erarbeitung von Detailverständnis in ausgewählten Aspekten; - Vorbereitung der TeilnehmerInnen auf die Beurteilung und die kommerzielle Verwertung von Know-how und von Patenten aus einer Forschungseinrichtung und Vergleich mit der Verwertung in einem Unternehmen. 

Inhalt der Lehrveranstaltung 
Einleitung: Grundlagen zu geistigem Eigentum, Erfindungs- und Know-how Schutz 1 Verwertungsoptionen für geistiges Eigentum 1.1 Verkauf bzw. Lizensierung, 1.2 Verwertung über Unternehmensgründung, 1.3 Halten für Drittmittelprojekte: F&E Kooperationen, Consulting 2 Strategieentwicklung 3 Businessplan bzw. Technologieoffert 4 Stand-der-Technik- und Marktrecherchen 5 Sicherung von Schutzrechten: Geheimhaltungsverträge, F&E Verträge, Patentierung (Voraussetzung/Abläufe/Optionen/Strategien) 6 Business development  

Weitere Informationen 
Beschränkte Teilnehmerzahl;
Zielgruppe: Studierende ab dem 2.Abschnitt, insbesondere DiplomandInnen und DissertantInnen; ForscherInnen
weitere Informationen: Mag.Helene Gruber, Tel.58801-41531 

Vortragende 
Hofmann, Karin
Schmied, Gabriele
Grober, Gernot

Institut
E0154 Forschungs- und Transfersupport

*********************************** 

Prüfung

Donnerstag, 24.11.2016, 12:15 - 13:45,
Ort der Prüfung: HS 11 Paul Ludwik, Hauptgebäude Karlsplatz 13, Hof 1, Stiege 5, Raum: AC0240
An- / Abmeldung in TISS bis 21.11.2016, 09:00 

***********************************

Kalendereintrag

Öffentlich

Nein

 

Kostenpflichtig

Nein

 

Anmeldung erforderlich

Ja