Veranstaltung des RT

13.11.2014, 10:00 Bis 14:00

Rohstoffkataster für Gebäude, Infrastrukturanlagen und Netzwerke: Ein Beitrag zur Steigerung der Ressourceneffizienz

Andere

Eine Forschungsinitiative der TU Wien - Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft

Eine effiziente Rohstoffwirtschaft setzt die optimale Nutzung von Primär- und Sekundärrohstoffen voraus. In der Europäischen Rohstoffinitiative 2011 hält die EU Kommission fest, dass das Potenzial von vielen Sekundärrohstoffen nicht in vollem Umfang genutzt wird. Ziel der Forschungsinitiative ist es deshalb die methodischen Grundlagen für einen österreichweiten Kataster für Sekundärrohstoffe in Analogie zu Primärrohstoffen zu erstellen. Dabei sollen die langfristig verbauten Materialien in Gebäuden, Infrastrukturanlagen und Ver- und Entsorgungsnetzwerken erfasst, verortet und deren Rohstoffpotenzial und zukünftige Rückgewinnung ökonomisch beurteilt werden.

Ziele des Workshops sind

• die Forschungsinitiative anhand zweier aktueller Forschungsprojekte vorzustellen und zu diskutieren:
     o Das Christian Doppler Labor für „Anthropogene Ressourcen“ fokussiert auf die Erfassung des Wiener Gebäudebestandes und die öffentliche Verkehrsinfrastruktur (http://iwr.tuwien.ac.at/anthropogene-ressourcen).
     o Die von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) finanzierte Machbarkeitsstudie „Der Untergrund als Rohstoffmine?“ fokussiert österreichweit auf erdverlegte Ver- und Entsorgungsnetzwerke für Elektrizität, Telekommunikation, Trinkwasser, Abwasser, Gas sowie Fernwärme und –kälte.
• die Identifikation von Kooperationspotentialen mit Partnern aus der Wirtschaft bzw. der öffentlichen Verwaltung (z.B. Leitungsträger, Institution mit Leitungskatastern) für die vertiefende Untersuchung spezifischer Netze.
 
Wann:
13. November 2014 
10:00 bis 14:00 Uhr
Wo:
Wirtschaftskammer Wien Spartenhaus,
Schwarzenbergplatz 14,
4. Stock, Blauer Saal

Referenten:
Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.Johann Fellner
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Helmut Rechberger
Projektass. Dipl.-Ing. Dr.techn.Ulrich Kral
Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft, FG Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft

Anmeldung bitte unter: https://vama.wkw.at/wkeshop.aspx?VANR=10252264 

Kalendereintrag

Öffentlich

Nein

 

Kostenpflichtig

Nein

 

Anmeldung erforderlich

Ja