Schwingtisch für die Hybridbearbeitung

Die neue zweiachsige Positioniereinrichtung mit aktiver Impulsent-koppelung ermöglicht schwingungsunterstütztes Bohren, Fräsen oder Schleifen von sprödharten Werkstoffen wie Keramik, Glas, Silizium-Werkstoffen oder gehärtetem Stahl mit bestehenden Bearbeitungszentren. Im Niedrigfrequenzbereich ist eine Kompensation von thermischen und geometrischen Fehlern am Werkstück möglich.