COVID19 und Drittmittelforschung

Wir möchten Sie hier auf Änderungen in bestehenden Prozessen z.B. bei Einreich-Deadlines, Abrechnungsfristen, Jurysitzungen etc. im Rahmen universitärer Drittmittelprojekte aufmerksam machen, die derzeit – auch recht kurzfristig – passieren können. Nachfolgend finden Sie eine allgemeine Übersicht - aktuelle Änderungen finden Sie unter: https://colab.tuwien.ac.at/pages/viewpage.action?pageId=11634600, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Einreichung

Öffentlich finanzierte Forschung

Der Einreichzeitraum der meisten momentan offenen Programme wurden nach hinten verlängert, dementsprechend wurden auch die TUW-internen Deadlines (bei den entsprechenden Programmen) adaptiert – tagesaktuelle Details dazu finden Sie unter unserer „Förderinfo“ in der jeweiligen Programmbeschreibung.

Das Prozedere für Unterschriften bei Anträgen, sofern schon bei der Einreichung notwendig, ändert sich nicht.

Beim FWF (z.B. bei „ad-personam Projekten“) kann die Unterschrift ebenfalls eingescannt oder mittels elektronischer Signatur erfolgen. Im Falle einer gescannten oder einer gänzlich fehlenden Unterschrift können die Originalunterschriften zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden, müssen aber bis spätestens zur Entscheidung (vor der jeweiligen Kuratoriumssitzung) beim FWF vorliegen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an foerderberatung@tuwien.ac.at

F&E-Verträge

Öffentlich finanzierte Forschung

Die Entscheidungsgremien tagen wie geplant virtuell – die Antragssteller/innen, deren Projekte bewilligt wurden, erhalten den Förderungsvertrag in gewohnter Weise. Es kann aber derzeit zu Verzögerungen kommen.

Die FFG arbeitet derzeit an der elektronischen Vertragsunterzeichnung.

Auftragsforschung

Bevor Sie einen Vertrag/Anbot mit einem Unternehmen unterzeichnen (unabhängig von der Projektsumme), überlegen Sie sich bitte, ob Sie mit den derzeit zur Verfügung stehenden Mitteln tatsächlich in der Lage sind, das Projekt professionell und im zeitlichen Rahmen durchzuführen und kontaktieren Sie bitte im Zweifelsfall die Kolleg_innen vom Vertragsbereich. Diese werden Sie über die aktuellen Risiken informieren und mit Ihnen das für Ihren Fall passende rechtliche Prozedere erarbeiten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an vertragsservice@tuwien.ac.at

Abwicklung und Abrechnung

Öffentlich finanzierte Forschung

FWF

Die Frist für die anstehenden Endabrechnungen und Jahresabrechnungen wird bis 30.06.2020 (statt 30.04.2020) verlängert.

FFG

Prüfungen vor Ort werden durch Übersendung von Unterlagen abgewickelt oder remote durchgeführt, sofern das für den Fördernehmer_innen möglich ist.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an projektcontrolling@tuwien.ac.at

Links zu den jeweiligen „Corona-Info-Seiten“ nationaler Fördergeber

Bei weiteren Fragen, die hier nicht abgedeckt sind, stehen wir sehr gerne zu Verfügung – bitte kontaktieren Sie uns!