Digitale Transformation

.digital office - die Digitalisierung unterstützen und vorantreiben

Der Fachbereich .digital office koordiniert die operative Umsetzung der Digitalisierungsstrategie. Dabei übernimmt das .digital office die zentrale Moderation und Gestaltung von Umsetzungsmaßnahmen und von konkreten Digitalisierungsprojekten. Institute und Abteilungen unterstützt der Fachbereich bei der Umsetzung dieser Projekte und sorgt für eine Vernetzung der an der TU Wien vorhandenen digitalen Kompetenzen, um Redundanzen zu vermeiden und Kosteneffizienz zu gewährleisten.

Die aktuellen .dblog-Beiträge

Der .digital blog bringt in regelmäßigen Abständen Beiträge zu interessanten Themen rund um die Digitalisierung generell und zur digitalen Transformation an der TU Wien im Speziellem:

Gemeinsam das TU coLAB wachsen lassen

Das TU coLAB wächst mit jedem neuem Space ein Stück weiter. Das Team des .digital office unterstützt durch ein zielgerichtetes Schulungs- und Supportangebot die gemeinsame Weiterentwicklung der Plattform. Der nächste Schritt ist der Aufbau einer aktiven TU coLAB-Community.

TU coLAB, Collaborationsplattform der TU Wien

Das TU coLAB ist die Collaboration-Plattform der TU Wien, mit Hilfe derer digitale Zusammenarbeit über Organisationseinheiten hinweg leicht möglich ist. Seit Einrichtung der Plattform Mitte Jänner ist diese auf inzwischen über 4.600 Seiten angewachsen, auf denen sich fast 3.000 Nutzer_innen bewegen. Inzwischen werden verschiedene Projekte - auch interuniversitäre - darüber abgewickelt und es entstehen Wissenssammlungen zu unterschiedlichen Themenbereichen, wie z.B. Distance Learning, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster. Durch die rasant steigenden Nutzer_innenzahlen hat sich auch gezeigt, wie wichtig eine konsequente Weiterentwicklung des TU coLAB und des damit verbundenen Schulungs- und Supportkonzepts ist.

Schulung und Support als Herzstück

Die Nutzer_innen abholen, wo sie gerade stehen - so könnte man das Schulungs- und Supportkonzept des .digital office zusammenfassen. Nachdem jede und jeder verschiedene Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag mitbringt, sind die Zugänge zu einem neuen System wie dem TU coLAB entsprechend unterschiedlich.

Ab dem Wintersemester neu im PE-Programm ist die Basic-Schulung fürs TU coLAB, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster. In der 2-stündigen Schulung, die dieses Mal online stattfinden wird, bieten Michaela Dereani und ich einen Einstieg ins Arbeiten im und mit dem TU coLAB. Erste Schritte führen zu wichtigen Funktionen im TU coLAB, wo auch die hilfreichsten Makros für das tägliche Arbeiten erklärt werden. Der Fokus in der Schulung liegt auf dem selber Ausprobieren und dem gemeinsamen Erforschen der Möglichkeiten. Die Anmeldung ist noch bis 30. September möglich!

Derzeit arbeiten wir auch an der Konzeption von weiteren Schulungsangeboten, die sich an die schon erfahreneren Nutzer_innen in der TU coLAB-Community richtet. Wir planen hier Workshops mit spezifischen Themenschwerpunkten, z.B im TU coLAB organisationseinheitsübergreifend gemeinsam an Projekten arbeiten oder auch veränderte Sitzungsführung durch den Einsatz bestimmter Makros. Sollten andere Themen unter den Fingernägeln brennen - wir sind immer für Vorschläge offen!

Das Team des .digital office steht aber natürlich auch unabhängig vom Schulungsangebot für Fragen, Tipps und Tricks zur Verfügung. Dazu gibt es beispielsweise die wöchentliche Online-Sprechstunde, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster, wo man sich mit anderen Nutzer_innen austauschen kann und auch Themen, Fragen und neue Plug-ins besprochen werden. Und wenn zwischendurch dringende Fragen auftauchen, ist der TUchat, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster-Kanal #tucolab_community ein heißer Tipp. Hier gibt nicht nur das .digital office Rückmeldung, oft sind andere, erfahrene User sogar noch schneller als wir.

Apropos Community: Wir möchten unseren sehr aktiven Nutzerinnen und Nutzer eine Möglichkeit zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch bieten. Viele machen das bereits mit Personen, die sie persönlich kennen. Wir möchten diesen Austausch weiter unterstützen und den Aufbau eines TU coLAB-Netzwerks anregen. Dazu planen wir voraussichtlich im späteren Herbst eine User-Konferenz aller Space-Owner, wo erfahrene Nutzer_innen anderen zeigen können, wie sie arbeiten, wofür sie das TU coLAB nützen, welche Makros sie besonders nützlich finden und vieles mehr. An den Details arbeiten wir noch, aber wir können zumindest schon mal verraten, dass die Veranstaltung online stattfinden wird. Alle weiteren Details folgen rechtzeitig.

Gemeinsam das TU coLAB weiterentwickeln

Die Community ist auch in der laufenden Weiterentwicklung des TU coLAB eine wichtige Quelle. Wenn wir Plug-ins fürs TU coLAB interessant finden, geben wir diese Info an die Community weiter und bitten, dass diese die Plug-ins testen. Nur weil wir ein Plug-in gut finden, heißt das noch lange nicht, dass das andere auch so sehen. Die Vielfalt der Meinungen und die Rückmeldung helfen, das Budget für sinnvolle Plug-ins zu auszugeben, die dann tatsächlich breit genutzt werden. Und dadurch können die Nutzungsmöglichkeiten im TU coLAB weiter ausgebaut werden.

Wir wollen das TU coLAB gemeinsam weiterentwickeln, neue Anwendungen erproben und bestehendes überprüfen. Darum fragen wir unsere Community auch immer wieder mal um ihre Meinung.Dazu gibt beispielsweise derzeit eine Umfrage unter TU coLAB-Nutzer_innen, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster. Diese wird zusätzlich auf der Startseite angekündigt und steht allen Nutzer_innen offen.
 

Kontaktmöglichkeiten .digital office