Das TU Wien ALLY* Netzwerk

Handshake of Tolerance

Das TU Wien ALLY* Netzwerk wurde 2020 nach internationalem Vorbild ins Leben gerufen, um die Akzeptanz von LGBTIQ (lesbian/gay/bisexual/transgender/inter*/queer)-Personen an der TUW zu verbessern und sukzessive eine Kultur der Offenheit zu etablieren.
 

 

Hintergrund

Rund 10% der Bevölkerung sind LGBTIQ* Personen, also lesbisch, schwul, bisexuell, trangeschlechtlich, intergeschlechtlich, queer.

Auch wenn sich die öffentliche Akzeptanz und rechtliche Situation von LGBTIQ* Personen in Österreich in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verbessert hat, erfahren Betroffene auch heutzutage oftmals noch Schwierigkeiten und Benachteiligungen, insbesondere im beruflichen Kontext.

Gemäß dem Bundes-Gleichbehandlungsgesetz sowie dem Universitätsgesetz 2002 ist die TU Wien dazu verpflichtet, ihre Angehörigen vor Diskriminierung zu schützen. Das TU Wien ALLY* Netzwerk wurde gegründet, um auf die Anliegen von LGBTIQ* Personen an der TU Wien aufmerksam zu machen und sich für deren Rechte einzusetzen.

 

Anna Steiger

Vizerektorin Personal und Gender Anna Steiger

VRin Personal und Gender und Schirmherrin des TU Wien ALLY* Netzwerks

Alle Angehörigen der TU Wien - Mitarbeiter_innen wie Studiernde - sollen offen zu Ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität stehen können, ohne Nachteile für Ihre Karriere oder im Studium erleben zu müssen

Anna Steiger

VRin Personal und Gender an der TU Wien

Was sind LGBTIQ* Allies

Allies sind Personen, die nicht zwingend selbst Teil der LGBTIQ (lesbian/ gay/ bisexual/ transgender/ intersexual/ queer)-Community sind, diese aber aktiv unterstützen wollen und sich gegen Homophobie und Diskriminierung einsetzen. 16 Allies engagieren sich seit Start des Netzwerks quer über alle Fakultäten und die zentralen Services der TU Wien. Darüber hinaus ist auch ein Ally Studierenden Netzwerk geplant.

Die TU Wien Allies* setzen sich dafür ein, dass alle Mitarbeiter_innen und Studierende unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität oder sexuellen Orientierung, frei und ohne Diskriminierung an der TU Wien arbeiten und studieren können.

Die Allies sind auch Anlaufstelle für queere Kolleg_innen und Studierende, die ein vertrauliches Gespräch suchen. Einen Überblick über die TU Wien Allies* und die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme finden Sie unter "Die TU wien Allies*".

Kontakt

Louisa Holub - Koordinatorin des TU Wien ALLY* Netzwerks

Bei allgemeinen Fragen zum TU Wien ALLY* Netzwerk, nehmen Sie gerne Kontakt auf:

louisa.holub@tuwien.ac.at

+43-664-605 88 2000