Quartalsbericht III /2020

Im dritten Quartal 2020 wurden die folgenden Tasks bearbeitet. 

Überblick Betrieb

  • Amtssignatur
  • Neues GIT-Service

Fast Lane

  • Online-Zulassung für Bachelor-Informatik und Master nach Bachelorabschluss an der TU
  • Reihungstest Informatik: Anpassungen für Corona-Maßnahmen in der Messe Wien
  • Anpassung Formular Projektbewertung
  • Anpassung Fragebogen LVA-Bewertung
  • Corona Zutrittsaufzeichnung
  • TUphone: Feld für SAP-Konto muss befüllt werden.
  • Studienabteilung: Zulassungsvoraussetzung muss befüllt werden

TISS Tasks - Fortschritt in Q3/2020

Schnittstelle Lehrkosten TISS/DWH

Die Summe der geplanten Kosten für die Lehre je Institut bzw. Fakultät werden nun über Schnittstelle an DWH geliefert. Dies stellt 100% des Fortschritts dar.

Mentoring-LVAs - abgeschlossen

Fertigstellung Administrations-Interface

Terminvereinbarung Studienabteilung (Zeitfenster) - abgeschlossen

Anzeige für Aufrufmonitore im Split-Screen-Mode, Monatsübersicht der Termine für Studienwerber_innen und Studienabteilung, gezieltes Löschen von Einträgen der Warteliste

Webservice Datenverbund

Umstellung der Erfassung der allgemeinen Universitätsreife, Datentransfer BRZ -> TU

Aufnahmeverfahren und Eignungsüberprüfungen

Sitzplatzzuweisung und Umgestaltung der Einlassbestätigung für den Test der Wirtschafts- /Informatik; Konfigurierbarer Absatz auf Studienplatzabsage; Automatisierte Ausstellung einer Zeitbestätigung nach einer Test-Teilnahme.

Online-Zulassung

Implementierung Studienwahl und Dokumenten-Upload; Integration in Online-Zulassung für Bachelor Wirtschafts-/Informatik; Implementierung online-Zulassung für Masterstudien nach Bachelor-Abschluss an der TU, die ohne Vorschreibungen möglich sind.

Lernräume

Testen und anpassen der Funktionen und Darstellung. On-Hold wg. Corona.

Einführung Amtssignatur

Anbindung von Alfresco zum Speichern von Dokumenten; Markierung und Signatur von Dokumenten aus/in Alfresco; Veröffentlichung der Bildmarke durch PR.

GUT DMS

Release V 1.0, Tests mit Benutzer_innen der Abteilung GUT – Umsetzung der daraus resultierenden Anforderungen, Userverwaltung, Erweiterung des Alfresco – Rollen und Rechte Systems

TOKU – Case management (FAW/ Boku) - Grundgerüst

Aufsetzen des groben Grundgerüstes, Implementierung generische Case App, Dokumenten upund Download, Dokumentenanzeige, Erstellung und Anzeige diverser Formulare

Aussendungen NEU

Fehlerbereinigung, neue Filtermöglichkeiten. Beschleunigung der Suchabfragen.

Rails 5 Upgrade

Umstellung des Routings von Catch-All-Routen auf explizite Routen

Interne Veranstaltungen / TU-Events

Die Codebasis und Benutzerschnittstellen für Multi-User-Betrieb, inklusive Rollen- und Rechtesystem ist aktiv und in Betrieb. Der erste Stakeholder (Energie und Umwelt) hat die erste Veranstaltung "live" geschalten.

Feedbackbogen bei Austritt

Status „Abgeschlossen“ auf „Needs-Clarification“ geändert. Implementierung laut Anforderung grundsätzlich umgesetzt. Es hat sich herausgestellt, dass es einen SAP Report gibt, der derzeit für den (händischen) E-Mail Versand durch die Personaladministration gibt.

TISS Redesign

Accessibility und gesetzliche Vorgaben zu Webseiten eingebaut.

AHESN next

Abrufen von Daten von der Universität Wien

Schließsystem Neu

In Absprache mit der Firma PKE einzelne Schnittstellen identifizieren, neu programmieren und austauschen.

Berufungsprozess

Status von Bewerbungen, Zugriffsberechtigungen auf Bewerbungen (unterschiedliche Berechtigungen für Gutachter_innen, Kommissionsmitglieder, …)

automatisierte SAP Rechnungen

Organisatorisches in Zusammenarbeit mit der Fachabteilung 007/Finanzen. Formulieren, welche gesetzlichen Vorschriften für (internationale) elektronische Rechnungen bestehen.

Workflow Engine - Ausschreibungsworkflow

Refactoring der Workflows zur Unterstützung des Release-Prozesses in APS, Umreihung des Workflows (Vize-/Rektor_in/Dekan_in nach Prüfung durch PA), Wiederholung von Ausschrbeigungen in TISS anlegen

OTTA 2

Workshop Ideensammlung für bessere User Experience, Optimierung bei Wording und Ikonografie

Automatisierter LectureTube Datenabgleich

Suche nach Hörsälen mit LectureTube Ausstattung in TISS Raumbuchung. Buchung von LectureTube Recordings in LVA Administration. Distanz-Termine (Livestream / Aufnahme) mit und ohne Anwesenheit

Raumdaten – Ablöse Access Datenbank

Ausrollen der Version 1.0 für ausgesuchte Benutzer_innen innerhalb der GUT. Rollen und Rechtesystem, Anbindung an TISS, Schnittstellen für andere Services, hauptsächlich TU.it (AixBOMS, ZID-PDB, etc.). Übergang in den Produktivbetrieb.

Mobility Services (+ Erasmus without Papers)

Kick off und Erstellung eines groben Zeitplans für die weiteren Schritte

TU Datenschnittstellen – Stammdatenabgleich - SAP

Bestehende Schnittstellen zu PDB und Personalkostenzuordnung wurden durch neue ersetzt; Übermittlung Beschäftigungsausmaße; Übermittlung Tarifarten (KV-Daten), Implementierung Differenzabgleich, TISS ID und OID werden nun an SAP übergeben, Emailabgleich wurde verbessert

PDB Plus: Projektanlage – Ablauf neu gestalten - abgeschlossen

Antragsbewilligung – Implementierung/Fehlerbehebung der Anforderungen, Administration Geldgeber-/Fördergeber, Bereinigung der Datenstruktur, Verbesserung/Vereinheitlichung Userinterface, Implementierung Schnittstellen zu DWH, Vorstellung Rote Phase an Stakeholder und darauf Durchführung Abnahmetests, Erstellung Dokumentation und Überarbeitung TISS Hilfe

Abrechnungstool Forschungszentren

Fachbereich war vor Ort. Anforderungen werden vom Fachbereich gesammelt.

PDB Plus – Weiterentwicklung

Projektanlage neu wurde in die Produktivumgebung übernommen. Viele Themen rund um Workflow und Fördergeber, sowie Interessenskonflikt, Statistik und Verlauf konnten wesentlich verbessert werden. Dokumentation und TISS Hilfe wurden aktualisiert.

Publications (Ablöse ResposiTUm und Publikationsdatenbank)

Produktivsetzung ReposiTUm (Mindestanforderungen).

Data Management Plan (Dmap)

Beginn Entwicklung Prototyp aufgrund Vorlage von Hrn. Oblasser. User Interface ist bereits grob sichtbar und funktional (erstellt durch zusätzliche Ressource, die seit Anfang Juli verfügbar ist). Datenbankschema umgesetzt, Testumgebung ebenfalls. Anforderungserhebung detaillierter. Abstimmung mit Entwicklern betreffend Forschungsdaten-Repositorium. Fertigstellung und Abnahme Prototyp, weitere verfeinerte Anforderungserhebung

RIS Synergy

Unterstützung bei Erstellung Metadatenprozess – Abgleich mit TISS/PDB und zukünftiger Publikationsdatenbank wie Forschungsprofil