Aktuelle Schwerpunkte (QIV/2020)

Der Fachbereich Campus Software Development (CSD) ist seit März 2016 für den Betrieb und die Weiterentwicklung der TU Wien Informations-Systeme & Services (TISS) zuständig. Die Weiterentwicklung von TISS wird über die TISS-Leitungsgruppe gesteuert. Die Leitungsgruppe vertritt das Rektorat als Auftraggeber und Entscheidungsträger. Innerhalb der Leitungsgruppe wird die Priorisierung der TISS-Tasks (= Change Requests und Neuanforderungen) vorgenommen. TISS-Tasks werden ausschließlich vom TISS Client Management gesammelt und aufbereitet. Die Priorisierung der TISS-Tasks erfolgt vierteljährlich und bestimmt das Arbeitsprogramm.


Die TISS-Leitungsgruppe hat neben der Sicherung des Basisbetriebs folgende Arbeitsschwerpunkte für das vierte Quartal 2020 beschlossen.

Im ersten Abschnitt befinden sich aktuelle Tasks, bei welchen ein kurzer Ausblick für das vierte Quartal 2020 gegeben wird. Bei den Quartalsberichten finden Sie einen Überblick über den Fortschritt jener Tasks welche bearbeitet wurden

Aufgrund der sich ständig ändernden Maßnahmen welche zur Vorbeugung der Verbreitung von COVID 19 getroffen werden müssen, befinden sich einige TASKs auf On-hold. Sobald diese Ressourcen wieder frei werden, werden auch die entsprechenden Tasks weiter bearbeitet. 

Schnittstelle Lehrkosten TISS/DWH - abgeschlossen

Mentoring LVA´s - abgeschlossen

Terminvereinbarung Studienabteilung (Zeitfenster) - abgeschlossen

Projektdatenbank Plus: Projektanlage neu gestalten - abgeschlossen

Webservices Datenverbund

Triggerpunkte für Datentransfer, Monitoring der Kennzahlen TU vs. BRZ, Erweiterung der Anzeige von Daten aus dem Datenverbund in TISS

Aufnahmeverfahren und Eignungsüberprüfungen

Verbesserung der Abläufe und der Übersichtlichkeit für Studieninteressierte (verpflichtende Schritte vs. optionales Zusatzangebot)

Online - Zulassung

Definition des Projektumfangs; Integration der Online-Zulassung in die existierende Erstaufnahme-/Zulassungs-Masken; Erweiterung um Online-Zulassung mit standard/individuellen Vorschreibungen; Erweiterung des Erstaufnahmeprozesses um persönlichen Kontakt bei Aufnahme-Tests (Messe Wien)

Lernräume

Dynamisches Festlegen von Lernräumen (welcher Räume sind Lernräume, in Abstimmung mit der RaumDB

Einführung Amtssignatur

Upload unterschiedlicher TISS-generierter Dokumente nach Alfresco zur Amtssignatur, Vervollständigen der erforderlichen Metadaten, Long-Paper-Validation (inkludiert Archiv bzw. Anbindung von Alfresco), Re-Signatur von verfallenen Signaturen, Long Term Validation (LTV)

Abrechnungstool Forschungszentren - On-hold

Anforderungserhebung und Aufwandschätzung 

TU Datenschnittstellen - Stammdatenabgleich - SAP

Folgende Themen beim Stammdatenabgleich noch offen: Umstellung auf OZU, Titel Mapping Modul , Im nachhinein in SAP abgegrenzte Organisationseinheiten werden derzeit in TISS nicht verarbeitet (geringe Prio)

GUT DMS

Release V 1.0, Tests mit Benutzer_innen der Abteilung GUT, Learning by Doing FB Services soll Schritt für Schritt Dokumente übersiedeln dadurch entstehende Anforderungen werden in weiteren Versionen umgesetzt, Userverwaltung, SAP Schnittstelle PSP Codes

TOKU – Case management (FAW/ Boku) - Grundgerüst

Suche, Reminder (Erinnerung bei Vertragsablauf oder für die Vervollständigung von Akten), Test, Beginn Umsetzung dezitierter Case Management Anforderungen

Aussendungen Neu

Fehlerbereinigung, Code-Review, Wording (Projektmitarbeiter vs. Projektassistenten). Projektabschluss. Grundsätzliche Überlegungen für das neues Projekt: Aussendungen Light (einfacheres UI für die Aussendungen).

Rails 5 Upgrade

Umstellung des Routings von Wildcard-Routen auf explizite Routen; Refactoring das für Rails5 noch nicht zwingend war, für Rails6 aber notwendig.

Interne Veranstaltungen

Code-Transfer der Abteilung PE in das neue TU-Events. Überarbeiten des User-Interfaces. Einbinden der Abteilung i2c..

Feedbackbogen bei Austritt

Die Anforderung ist derzeit weitestgehend umgesetzt, in SAP muss noch definiert werden (Customizing Tabelle), welche AV es genau betrifft – bzw. ein Workaround in TISS eingefügt werden. Derzeit wird im Fachbereich geklärt, ob ein Versand aus SAP direkt möglich.

TISS Redesign

Ausformulieren der neuen „Design-Sprache“ von TISS (Informationsdesign). Erstellen der „Widgets“ (Designfirma) und testen in TISS (CSD). Erstellen der ersten Widgets in rTISS

Schliesssystem NEU

In Absprache mit der Firma PKE einzelne Schnittstellen identifizieren, neu programmieren und
austauschen.

Berufungsprozess - onhold

Status des Berufungsprozesses (Bewerbungsfrist, in Begutachtung, Hearings, 3er-Vorschlag, …), Anlegen der Professur durch Universitätsentwicklung und Qualitätsmanagement, Workflow von Einleitung bis zur Freigabe der Ausschreibung.

Automatisierte SAP Rechnungen

Erstellen eines Anforderungskatalogs für die SAP Anbindung. Erstellen eines Pflichtenheftes für die Implementierung in SAP. Anpassung des UI in TISS, damit die nötigen Daten für eine Rechnung abgefragt werden können.

Workflow Engine - Ausschreibungsworkflow - onhold

Workflow und Formulare für wissenschaftliches Personal inklusive Laufbahnstellen und Projektassistent_innen sowie Lehrlinge

Plagiatssoftware - onhold

Definition der Prozesse im Lebenszyklus von Abschlussarbeiten, Erhebung der Anforderungen, Integration der Schnittstellen der Plagiatssoftware, Implementierung der Prozesse, Anpassung des User-Interfaces

Disserationsvereinbarung

Definition der Prozesse, Erhebung der Anforderungen, Implementierung der Prozesse und des User-Interfaces

OTTA 2 - onhold

TUWEL Noten Übertragung ohne CSV, TUWEL Kurserstellung direkt aus TISS

Automatisierter LectureTube Datenausgleich

Verbesserungen LectureTube Terminplanung. Betreffend 43/20: Analyse und Umsetzung Ablöse TUWEL csv Imports/Exports durch Schnittstellen.

Raumdaten - Ablöse Access Datenbank - onhold

Abschalten der alten Access-DB, schrittweise umstellen aller externen Services (jTISS, TU.it, Lehrräume, etc.) auf die neue RaumDB. Anpassungen, Fehlerkorrektur. Neue Stakeholder (z.B.: Veranstaltungen).

Mobility Services (+ Erasmus WithoutPapers)

Konzept zur Integration von EWP in die Prozesse an der TU, Anforderungsanalyse, Aufwandschätzung, Beginn von Integration Incomings in Studienbewerbungsportal

TU Datenschnittstellen - Stammdatenabgleich - SAP

Folgende Themen beim Stammdatenabgleich noch offen: Umstellung auf OZU, Titel Mapping Modul , Im nachhinein in SAP abgegrenzte Organisationseinheiten werden derzeit in TISS nicht verarbeitet (geringe Prio)

Abrechungstool Forschungszentren

Anforderungserhebung und Aufwandschätzung.

Projektdatenbank Plus - Weiterentwicklung

Neben Nacharbeiten der Produktivsetzung betreffend Projektanlage neu liegt nun der Fokus wieder auf die Umsetzung der weiteren priorisierten Anforderungen aus dem Themenspeicher der Testgruppe VR-Forschung.

Publications

Erhebung fachliche Detailanforderungen betreffend „Publications“, z.B. Validierungsprozess, Zuständigkeiten und die dazugehörigen Workflows aufgrund der geänderten Rahmenbedingungen betreffend Verantwortlichkeiten, Metadaten für weitere Publikationstypen definieren. Weiterentwicklung ReposiTUm (Nacharbeiten Go-Live)

Folgende neue Themen wurden für das 4. Quartal 2020 priorisiert

Covid 19 Vorbeugungsmaßnahmen - Corona Zutritt

Beschreibung: Um im Falle einer erkrankten Person, mögliche Kontaktpersonen verständigen zu können, wird der Gebäudezutritt für alle Personen aufgezeichnet. 

Fortschritt QIII: Konzept erarbeitet um möglichst alle Zutritte zu TU Gebäuden aufzeichnen zu können, Absprache mit GUT, Evaluierung Hardware, Integration QR-Scanner Browser, Portal Anmeldung für Studierende, QR-Code Generator, Anmeldungsportal für Externe (Firmen, Veranstaltungen, Gäste)

Ausblick QIV: Da sich die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID 19 immer wieder ändern gilt hier die Devise  "Reaktion auf alles was noch kommt"