Doktoratstudien

Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung eines Anrechnungs- bzw. Austauschbescheides 4-6 Wochen dauern kann! Suchen Sie daher bitte RECHTZEITIG vor dem gewünschten Abschlusstermin um eine Anrechnung bzw. einen Austausch an!

Im Interesse der Studierenden (bedenken Sie den Fall erforderlicher Änderungen!) hat das Ansuchen um Genehmigung des Dissertationsthemas (inklusive Kurzbeschreibung der geplanten Arbeit) zu Beginn des Doktoratsstudiums zu erfolgen. Desgleichen ist der individuelle Studienplan (Liste der zur Absolvierung vorgeschlagenen Lehrveranstaltungen) frühestmöglich einzureichen. Sobald der Zweitgutachter feststeht, muss auch dieser mit dem entsprechenden Formular am Dekanat angemeldet und genehmigt werden.

Die dazu erforderlichen Formulare können auf dieser Internetseite unter dem Menüpunkt "Formulare" heruntergeladen werden. 

Zum Einreichtermin für das Rigorosum hat auch die Abgabe der begutachteten hartgebundenen Dissertationen sowie die erforderlichen Unterlagen (aus den Formularen des Dekanatszentrums ersichtlich) zu erfolgen.

Gemäß §23 Abs. 6 des Satzungsteiles "Studienrechtliche Bestimmungen" ist bei Bekanntgabe von Thema und Betreuer/in der Dissertation an das Studienrechtliche Organ (Studiendekan/in) eine kurze Darstellung der Problemstellung der Dissertation abzugeben. 

Richtlinien für die Abwicklung von Dissertationen in der Fakultät für Physik

Weiteres sind folgende Unterlagen erforderlich:

Der Endbescheid (Verleihung des akademischen Grades) und das Rigorosenzeugnis können frühestens 4 Wochen nach Ablegung des Rigorosums am Dekanatszentrum abgeholt werden.

Studienjahr 2018/2019

Abschluss der Studien der Fakultät für Physik

Abschluss der Studien der Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Studienjahr 2017/2018

Abschluss der Studien der Fakultät für Physik

Abschluss der Studien der Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Sie können Ihre Unterlagen JEDERZEIT (bis zum angegebenen Anmeldeschluss) zu den Öffnungszeiten am Dekanatszentrum abgeben.