Masterstudien

ACHTUNG!

EINREICHUNG während der Corona-Maßnahmen: 
 

Der Masterabschluss wird über das TISS beantragt. Verwenden Sie bitte dazu diesen Link , öffnet eine externe URL in einem neuen Fensterund vereinbaren einen Termin mit Ihren PrüferInnen.

Bitte senden Sie in EINER E-Mail an Frau Schachinger (linda.schachinger@tuwien.ac.at) ALLE erforderlichen Dokumente:

(Die hartgebundene Diplomarbeit kann leider erst nach dem Lockdown nachgebracht werden. Es reicht vorab, wenn bei Einreichung des Studiums der jeweilige Betreuer/die jeweilige Betreuerin die Diplomarbeit im TISS hochgeladen hat.)
 

  • Reisepass (event. Heiratsurkunde)
  • Studienblatt
  • Einreichbogen (am Dekanat erhältlich - dieser kann nach dem Lockdown bzw. spätestens bei Abholung der Abschlussdokumente ausgefüllt werden!)
  • Lehrveranstaltungszeugnisse, die nicht eindeutig zugordnet werden konnten
  • Zeugnis über das DiplomandInnenseminar (nur für Technische Chemie)
  • Zeugnisse über die Wahlübungen (nur für Studienplan: Technische Chemie)
  • Sammelausdruck
  • Bescheid und Zeugnis über das Vorstudium bzw. Zulassungbescheid
  • Bescheide (Anerkennung, ggf. Zulassung)
  • Meldung der Diplomarbeit
  • UStat2-Bestätigung
  • 1 hartgebundene Version der Diplomarbeit
  • evt. Antrag auf Benützungsbeschränkung
  • falls externe PrüfernInnen teilnehmen, bitte senden Sie uns auch das entsprechende Formular zu

 

Nachdem der Prüfungstermin mit den Prüfern fixiert worden ist, die Diplomarbeit im TISS ordnungsgemäß hochgeladen wurde und das Gutachten zur Diplomarbeit in elektronischer Form vorliegt, wird die Diplomprüfung über das GoToMeeting-Videokonferenzsystem durchgeführt.
 
Folgende Kriterien müssen dafür erfüllt sein:
 
-) Alle Beteiligten müssen einverstanden sein.
-) wechselseitige Hörbarkeit und gegenseitige Sichtbarkeit (Gegenseitigkeit)
-) Stimme, Mimik und Gestik müssen realitätsgetreu wahrnehmbar sein (Authentizität)
-) die Datenübermittlung muss auf sicheren Kanälen ablaufen (Vertraulichkeit)
-) die Möglichkeit der Zuschaltung weiterer Personen (Zuhörer) muss gegeben sein (Teilnahmemöglichkeit)
-) ein gleicher Wissenstand der Teilnehmer der Sitzung muss gewährleistet sein (Informationsstand)
 
Die Software GoToMeeting erfüllt die oben genannten Kriterien. Für Prüfungen, die via Videokonferenz durchgeführt werden, soll daher exklusiv GoToMeeting verwendet werden. Dafür ist ein PC mit Mikrophon, Lautsprecher (vorzugsweise Headset) und einer Webcam, ein Tablet oder ein Smartphone erforderlich.
 
Der/die Vorsitzende zeichnet die Prüfung auf, sendet dem Dekanat (Frau Schachinger) den Link zur Aufzeichnung. Diese wird dann zentral am Dekanat gespeichert (14 Tage laut Datenschutzgesetz).