Drohnenbild der TU Wien mit Corona-Virus und Sicherheitsicons

Informationen für Studierende

Sicherheits- und Schutzmaßnahmen seit 1. Juli 2021

  • 3-G-Regel: Erbringen des persönlichen Statusnachweises, wie es auch außerhalb der TU Wien z.B. in Dienstleistungs-, Kultur- oder Gastronomiebetrieben Routine ist.
  • QR-Code Scan & Kontaktpersonenmanagement: Verpflichtende QR-Coderegistrierung beim Betreten von TUW-Gebäuden. 
  • Sicherheitsabstand mindestens 1 Meter 
  • Masken: Empfehlung zum Tragen von Masken in allen öffentlichen Bereichen der TU Wien
  • Hygiene: Regelmäßige Hände- und Oberflächendesinfektion
  • Meldung von Verdachts-/Infektionsfällen: TUW-Angehörige informieren die Universität über die jeweiligen Online-Formulare 
    (Mitarbeiter_innen, StudierendeTUW-externe Personen)
  • Lehrveranstaltungen, Prüfungen: Es gelten die Bestimmungen der 5. Verordnung COVID-19 Sonderregelungen des Rektorats
  • Lernräume: Nur die Lernräume, für die es ein von der Arbeitssicherheit genehmigtes Sicherheitskonzept gibt, können genutzt werden. Die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen wird durch den Sicherheitsdienst der TU Wien überprüft. Das gilt auch für die Lernräume in der Bibliothek.
    • Lernräume in Fachschaftsnähe haben individuellen Öffnungszeiten, Auskunft geben die jeweiligen Fachschaften
    • roomTUlearn: zentral verwaltete Lehrräume, die als Lernräume zur Verfügung gestellt werden sind zwischen 08:00 und 19:00 Uhr geöffnet
    • Lernplätze der Bibliothek: Details zu Öffnungszeiten, Platzbuchungen usw. unter www.tuwien.at/bibliothek
  • Veranstaltungen: Es gelten die Bestimmungen der aktuellen COVID-19 Öffnungsverordnung
  • Öffnungszeiten: Es gilt die Hausordnung der TU Wien

 

Detailinfos zu den Maßnahmen finden Sie in coLab im Bereich Sicherheits- und Schutzmaßnahmen, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster.

Was tun bei Verdachtsfall oder bei Erkrankung?

Das Rektorat hat den Meldeprozess für die strukturierte Erfassung von COVID-19-Verdachtsfällen bei Mitarbeiter_innen (inkl. Studentische Mitarbeiter_innen) an der TU Wien folgendermaßen überarbeitet:

  1. Bleiben Sie zu Hause bzw. gehen Sie nach Hause, wenn Sie COVID-19-Symptome verspüren oder aus anderen Gründen vermuten, an COVID-19 erkrankt zu sein.
  2. Kontaktieren Sie die Hotline 1450.
  3. Füllen Sie das Online-Meldeformular aus: Wenn Sie von den 1450-Expert_innen als Verdachtsfall eingestuft werden (= bestätigter Verdachtsfall), muss dieser Status der TU Wien durch die Angabe vollständiger Informationen im Formular zur Meldung von COVID-19-Verdachtsfällen (Login erforderlich) bekanntgeben werden.

"Alles Gurgelt" - "TUW Gurgelt"

"Alles gurgelt" ist für alle Wiener_innen ausgerollt. Bereits registrierte TUW-Studierende brauchen sich NICHT erneut über www.allesgurgelt.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster registrieren, sondern können weiterhin am Projekt teilnehmen.

Die TU Wien bietet seit Anfang März freiwillige PCR-Selbsttest mittels Gurgelmethode für Zuhause an: Labor-Ergebnis digital innerhalb von 24 Stunden, Ergebnisse nur persönlich abrufbar, 72 Stunden medizinische Gültigkeit, anerkannter, mehrsprachiger Laborbefund z.B. für Grenzübertritte. "Alles gurgelt" wurde in einem weiteren Ausbauschritt für alle Wiener_innen ausgerollt. Bereits registrierte TUW-Mitarbeiter_innen brauchen sich NICHT erneut über www.allesgurgelt.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster registrieren, sondern können weiterhin am Projekt teilnehmen.

Neu teilnehmende Studierende

Student_innen, die sich im Projekt neu registrieren wollen, können dies über die Website www.allesgurgelt.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster tun und sich dort erstmalig registrieren und sich ebenfalls ein Profil in der LEAD Horizon WebApp, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster erstellen, um dort Barcodes zur Abholung von Test-Sets zu erhalten.

Erhalt von Barcodes zur Test-Set-Abholung

Barcodes erhalten Sie über die WebApp von LEAD Horizon, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster. So wie bei der Probenentnahme steigt man dafür mit dem persönlichen Passwort im Account ein und klickt auf den neu eingerichteten Button, um den Barcode abzurufen. Gegen Vorweisen des Barcodes in einer der Wiener BIPA-Filialen erhält man bis zu 4 Test-Sets pro Woche und Barcode

Abgabe von durchgeführten Proben

Die durchgeführten Tests können bei allen Wiener REWE-Filialen (Billa, Merkur, BIPA, Penny, sowie bei den Tankstellenshops BP – Merkur Inside, JET – Billa Stop & Shop, SHELL – Billa Unterwegs) abgegeben werden (auch sonntags bei geöffneten Filialen und Tankstellen. Es gilt weiterhin: für alle Proben, die bis 09:00 Uhr abgegeben werden, wird das Testergebnis binnen 24 Stunden zugesendet.

Erhalt eines medizinischen Befundes/Zertifikats

Testpersonen erhalten bei der Durchführung eines Tests OHNE Identitätsnachweis (also ohne Video) nur mehr eine Information über das Testergebnis, jedoch kein rechtlich gültiges Dokument für einen Friseurbesuch oder Ähnliches (also KEINEN medizinischen Befund und KEIN Zertifikat). 

FAQ und Service Center

Das Projekt "Alles gurgelt" wird mit den Logistikpartnern BIPA/REWE und der Österreichischen Post AG umgesetzt. Die Proben werden über BIPA-Filialen gesammelt und von der Post in das Lifebrain COVID-Labor transportiert, wo die Auswertung erfolgt. FAQs finden Sie unter www.lead-horizon.com/alles-gurgelt, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster. Zudem ist das Service-Center telefonisch unter +43 1 90 22 3 sowie schriftlich unter info@allesgurgelt.at von Montag bis Sonntag von 8:00 bis 22:00 Uhr erreichbar.

Testangebot der Stadt Wien

Infos und Überblick unter coronavirus.wien.gv.at/testangebote, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Das Schutzniveau an der TU Wien ist hoch und soll so erhalten bleiben. Für die Aussicht auf Präsenzbetrieb im Wintersemester 21/22, ist eine hohe Durchimpfungsrate unter allen Universitätsangehörigen von großer Bedeutung. Infos online unter https://www.oesterreich-impft.at/impfanmeldung/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Informationen der Fachschaften

Informationen über Tutorien für Studienbeginner_innen, Öffnungszeiten und Erreichbarkeit

Informationen zur Erreichbarkeit und den Öffnungszeiten der Fachschaft gibt es auf der Seite https://www.fsinf.at/contact/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster.

Informationen zu den Tutorien für Erstsemestrige werden auf der Seite https://tut.fsinf.at/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster laufend aktualisiert.

Für weitere Anfragen kann die Fachschaft auch über Mattermost via https://mattermost.fsinf.at/fsinf/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster kontaktiert werden. (Accounterstellung via https://mm.fsinf.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster, nur für Studierende der Informatik oder Wirtschaftsinformatik)

Österreich impft

Sujet Österreich impft, gelbe Sprechblase mit Text "Ich lass mich #impfen"

Das Schutzniveau an der TU Wien ist hoch und soll so erhalten bleiben. Für die Aussicht auf Präsenzbetrieb im Wintersemester 21/22, ist eine hohe Durchimpfungsrate unter allen Universitätsangehörigen von großer Bedeutung. Infos online unter https://www.oesterreich-impft.at/impfanmeldung/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster